Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Bis kurz vor Schluss mitgehalten
Mecklenburg Bad Doberan Bis kurz vor Schluss mitgehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.01.2018
Hamburg

Die A-Jugend-Handballer des HC Empor Rostock haben eine Überraschung in ihrem Punktspiel der Bundesliga Nord verpasst. Beim Tabellendritten HSV Hamburg hatten die abstiegsbedrohten Ostseestädter mit 22:26 (9:12) das Nachsehen.

Über weite Strecken konnten die Gäste die Partie offen gestalten. Sie erwischten zudem den besseren Start und führten nach drei Minuten mit 3:0. Erst beim zwischenzeitlichen 10:9 lagen die favorisierten Gastgeber vorn. Im Anschluss setzten sie sich auf 14:9 (31.) ab. Doch die Rostocker kamen noch einmal zurück und glichen zum 16:16 aus. Auch beim 20:21-Rückstand fünf Minuten vor dem Abpfiff war noch alles drin. In Unterzahl kassierte Empor aber vier Treffer in Serie. Das war die Vorentscheidung.

Mit 7:23 Punkten belegen die Rostocker weiterhin Rang neun der Tabelle. Am kommenden Sonnabend (16 Uhr) stehen sie vor einer weiteren schwierigen Aufgabe, bestreiten dann ihr nächstes Punktspiel bei Tabellenführer Füchse Berlin.

HC Empor Rostock: Moritz, Christofori – Haasmann 9/1, Schmidt 5, Wilhelm 3, Steinberg 2/1, Rose 2, Meyer 1, Christ, Traub, Zimmer, Bräunig, H. Schulz, E.

Schulz.

Siebenmeter: HSV 3/3, HCE 3/2.

Strafminuten: HSV 4, HCE 10 inkl. einer Roten Karte für Haasmann (dritte Zeitstrafe).

msz

Mehr zum Thema

Die Medaillen-Mission der deutschen Handballer bei der Europameisterschaft ist krachend gescheitert. Der entthronte Titelverteidiger enttäuscht im Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Spanien und fliegt vorzeitig nach Hause.

24.01.2018

Nach der missratenen Handball-EM kündigt der DHB eine knallharte Analyse an. In den kommenden Wochen kommt alles auf den Prüfstand - inklusive Trainer und Mannschaft. In der Heimat ist der Bundestrainer bereits in die Kritik geraten.

26.02.2018

Die MV-Liga-Handballer des RHV peilen morgen gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg den Einzug ins Achtelfinale des DHB-Amateurpokals an

26.01.2018

Rund 280 Gäste erlebten am Samstag eine mitreißende Gala vom FKK – dem Faschingsklub Kühlungsborn. Das Publikum sparte nicht mit Beifall.

29.01.2018

Rostocker sollen ihre Ideen einbringen / Einige Brennpunkte seit 2014 entschärft

29.01.2018

Treffen ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger fand in Bad Doberan statt

29.01.2018
Anzeige