Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Blindenverein wählt Vorstand
Mecklenburg Bad Doberan Blindenverein wählt Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.12.2017
Reddelich

Die Gebietsgruppe Bad Doberan des Blinden- und Sehbehindertenvereins Mecklenburg-Vorpommern (BSVMV) hat das Jahr 2017 in Reddelich bei einer Weihnachtsfeier und Wahlversammlung in vorweihnachtlicher Atmosphäre beendet. Eingeladen waren alle Mitglieder und deren Begleitpersonen.

Im Rahmen der Rechenschaftslegung wurde ein Überblick über die abgelaufene Wahlperiode gegeben, teilt der Verein mit. Der alte Vorstand wurde auf Antrag von Frau Renate Hass einstimmig entlastet. Die Mitgliederversammlung wählte den neuen Vorstand einstimmig. Alte und neue Vorsitzende ist Frau Lydia Barkhau. Sie erhielt Verstärkung durch Helmut Jürß als stellvertretenden Vorsitzenden.

Langjährigen Mitgliedern und Betreuungsgruppenleitern wurde der Dank für ihre selbstlose ehrenamtliche Arbeit ausgesprochen, teilt die Gebietsgruppe Bad Doberan weiter mit. Ihr Wirkungsbereich ist der Altkreis Bad Doberan. Begleitet wurde die Veranstaltung von der Gruppe „Saitenwind“ mit Beate Schult von der Kreismusikschule und dem DJ Jürgen Schutzig.

Die Gebietsgruppe Bad Doberan des BSVMV hat in der Thünenstraße 29 eine Informations- und Beratungsstelle. Der Verein möchte Betroffenen helfen, nicht in die Isolation und Vereinsamung zu geraten. Er berät in Fragen der Rehabilitation, der Integration und in rechtlichen Belangen und bietet Hilfe zur Orientierung und Mobilität an.

Kontakt: ☎ 03 82 03 / 6 20 29

OZ

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige