Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Bürger-Wut über neuen Blitzer in Sievershagen
Mecklenburg Bad Doberan Bürger-Wut über neuen Blitzer in Sievershagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013
Sievershagen

Der neue, fest installierte Blitzer an der Bundesstraße 105 in Sievershagen — er sorgt bei so manchem Autofahrer für reichlich Unmut. Einer von ihnen ist Thomas Lindner aus Börgerende. „Diese Blitzer ist völlig unnötig“, sagt der 40-Jährige.

Warum ausgerechnet in Sievershagen eine Geschwindigkeitsmessstation eingerichtet wurde, kann er nicht nachvollziehen: „Ich glaube einfach nicht, dass es dort einen Unfallschwerpunkt gibt.“ In Höhe des Restaurants „Ziegenkrug“ sei die Zahl der Fußgänger, die über die Straße muss, überschaubar: „Es gibt viele andere Stellen, an denen ein fester Blitzer mehr Sinn machen würde.“ Als Beispiel nennt Lindner die Schule in Rethwisch. „Da sind viele Kinder, die es zu schützen gilt.“ Auch Doberans Bürgermeister Thorsten Semrau hatte Kritik an dem Blitzer-Standort Sievershagen geübt: „Dort ist doch eh oft Stau.“ Autofahrer Lindner sagt: „Das Geld, das der Kreis in das Aufstellen der Säule gesteckt hat, hätte er lieber in marode Straßen stecken sollen.“

am

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018