Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan CDU für eine starke Gemeinde
Mecklenburg Bad Doberan CDU für eine starke Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:27 20.05.2014
Bargeshagen

„Starke Mitte für unsere starke Gemeinde“ will die CDU in der Gemeinde Admannshagen-Bargeshagen sein. 16 Kandidaten stellen sich auf der Liste der Christdemokraten am Sonntag zur Kommunalwahl. „In der vergangenen Wahlperiode konnten wir viele gesteckte Ziele erfüllen. Auch in den nächsten fünf Jahren wollen wir uns der Verantwortung stellen, die Gemeindeentwicklung vorantreiben“, sagt Hans-Peter Stuhr, der als Kandidat für den Bürgermeisterposten nicht mehr antritt, aber weiterhin in der Gemeindevertretung arbeiten möchte.

Die CDU will das Begrüßungsgeld für Neugeborene von 200 Euro fortführen, die Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit unterstützen, Windkraftanlagen auf fünf Stück begrenzen und keine neuen Wohngebiete erschließen. Vereine sollen gefördert und das Ehrenamt gestärkt werden. Eine solide Haushaltsführung, konstante Steuersätze und die Unterstützung der Gewerbetreibenden im Ort sollen konsequent durchgesetzt werden, versprechen die Christdemokraten und parteilosen Kandidaten auf der CDU-Liste. Sie wollen einen Fußweg südlich der B 105 zwischen Bushaltestelle und Zuwegung zur Kulturscheune schaffen, ebenso einen Gehweg zwischen dem östlichen Ortseingang und der Ampelkreuzung Admannshäger Damm. Ein Lärmaktionsplan entlang der Bundesstraße soll entwickelt und umgesetzt werden. Die Kandidaten möchten, wenn sie denn gewählt werden, ein „Hofcafé“ in Admannshagen einrichten und einen Seniorenpark in Bargeshagen anlegen.

Welche Ziele sie noch anstreben, dazu wollen sie auf einer Wahlveranstaltung Rede und Antwort stehen. Die Kandidaten der CDU stellen sich am morgigen Mittwoch ab 18.30 Uhr in der Kulturscheune vor. Ein kleiner Imbiss wird gereicht.



rp

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige