Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Dankesgrüße aus Japan

Bad Doberan Dankesgrüße aus Japan

Buchenbergschüler hatten Papier-Kraniche nach Hiroshima geschickt

Voriger Artikel
PSV Ribnitz-Damgarten kann Negativserie nicht beenden
Nächster Artikel
Edle Eier für die „Adlon“-Gäste

Buchenbergschüler bastelten Papier-Kraniche und schickten sie nach Japan. Jetzt erhielten sie ein Dankesschreiben.

Quelle: Foto: Hügelland

Bad Doberan. Post aus Japan bekamen jetzt Schüler der Doberaner Buchenbergschule. Im Februar hatten Dritt- und Sechstklässler Hunderte Kraniche aus Papier gefaltet und nach Hiroshima geschickt. Hier werden Origami-Kraniche aus aller Welt zu Tausenden an einem Denkmal aufbewahrt. Im Philosophieunterricht hatte Pädagogin Annegret Bödecker das neueste aktuelle Weltgeschehen zum Anlass genommen, um an diesem Projekt mit Schülern teilzunehmen.

Der japanische Direktor des Denkmals dankte jetzt den 50 deutschen Schülern aus dritten und sechsten Klassen persönlich: „Eure Gebete für eine friedliche Welt werden zu allen Menschen gehen.“

Zusammen im Frieden und frei von Nuklearwaffen leben – das sei sein Wunsch. „Sehr beeindruckend“, sagt Annegret Bödecker. „Beim Lesen des Briefes bekam ich Gänsehaut.“ „Echt cool“ fanden den Gruß aus Japan auch die Schüler. Ihre Kraniche sind nun ebenso Bestandteil des Denkmals wie die vieler Tausend anderer Kinder und Jugendlichen. „Dass auf der Welt Frieden herrscht und kein Krieg mehr ist – deshalb haben wir das gemacht", erklärte Jan Grimnitz, Schüler in einer dritten Klasse.

Die Doberaner Buchenbergschule werde diese Aktion sicher wiederholen, blickt Annegret Bödecker voraus. „Der Unterricht findet heute nicht mehr abgeschottet statt“, machte auch ihre Kollegin Uta Kleinert-Görtz deutlich. „Das Leben in der Gesellschaft ist wichtig – und die Kinder lernen so viel mehr.“

sah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Tabea Seidel mit ihrem Papa Torsten.

Das kleine Mädchen (3) aus Sassnitz wurde gehörlos geboren. Ein Implantat im Stammhirn ermöglicht es ihr, akustische Reize wahrzunehmen.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.