Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Der Molli auf dem Handy-Bildschirm
Mecklenburg Bad Doberan Der Molli auf dem Handy-Bildschirm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.06.2017

Den Arm in die Luft gereckt, das Smartphone in der Hand – so stand er da, der etwa 20-Jährige, mitten auf der Doberaner Mollistraße. Und schnitt Grimassen. Versuchte zu grinsen. Zu lachen. Mal mit weit aufgerissenen Augen, mal mit einem verschmitzten Zwinkern. Und natürlich durfte auch die herausgestreckte Zunge nicht fehlen. Minutenlang lief dieses Schauspiel gestern Mittag vor unserem Bürofenster ab. Nach kurzer Überlegung wurde es mir klar: Der gute Mann versucht sich in einem möglichst lässigen „Selfie“. Doch all diese mehr oder weniger gelungenen Schnappschüsse waren ohnehin nur die Generalprobe. Denn wenig später hörte ich ihn heranschnaufen – den legendären Molli. Jetzt kam es drauf an – und los: Klick, klick, klick, Augen auf, Augen zu, Mund auf, Mund zu, Zunge raus, Zunge rein . . . Der Enthusiast gab alles – so lange, bis die Traditionsbahn schließlich an ihm vorbeizuckelte. Herrlich! Ich höre schon die liebe Verwandtschaft zu Hause neugierig fragen: „Und, wie sah er so aus, der tolle Molli, ganz live und direkt neben Dir?“ Viel wird der selbstverliebte Selfie-Knipser da nicht antworten können. Da bleibt höchstens ein müdes „Keine Ahnung: Guck’ Dir meine Handy-Fotos an“ . . .

OZ

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige