Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Der lange Weg eines Briefes: Überraschung gelungen

Bad Doberan Der lange Weg eines Briefes: Überraschung gelungen

Fast 13 Wochen war ein Brief unterwegs, bis er gestern auf unserem Redaktionstisch ankam. Sechs kleine selbstgestrickte Mini-Mützchen — Eierwärmer — waren in dem großen gepolsterten Umschlag verpackt.

Voriger Artikel
Stadt muss 2,6 Millionen Euro Schadensersatz zahlen
Nächster Artikel
Bau und Tourismus: Wirtschaft nimmt langsam Fahrt auf

Sechs solcher rot-weißen Eierwärmer schickte Ursula Siebert.

Quelle: rp

Bad Doberan. Kleine Weihnachtsmützen, die es zwar nicht bis zum Weihnachtsfest, aber doch zumindest bis Ostern an ihr Ziel geschafft haben.

Ein ganz großes Dankeschön an unsere OZ-Leserin Ursula Siebert im kleinen Neubukower Ortsteil Steinbrink. Sie hatte einen „Guten-Tag-liebe-Leser“-Beitrag vor über einem Jahr gelesen, in dem wir etwas ironisch bemerkten, dass es in der Vorweihnachtszeit keine Eierwärmer zu kaufen gäbe. Dabei werden die Warmhalter für gekochte Frühstückseier doch zu jeder Jahreszeit benötigt. Also machte sich Ursula Siebert ans Werk: Sechs kleine rot-weiße Eier-Mützchen schickte sie ab. Doch sie erreichten uns leider nicht mehr zu Weihnachten. Mysteriös der lange Weg von Steinbrink nach Bad Doberan. So war die Überraschung um so größer. Und die Freude, die die Leserin bereiten wollte, ist gelungen.

Dabei hatte die Steinbrinkerin privat in der vergangenen Zeit wenig Grund zur Freude. Sie selbst erkrankte, musste operiert und muss weiter behandelt werden. Einen Sohn musste sie nach schwerer Erkrankung im vorigen Herbst zu Grabe tragen.

„Nur die Liebe meines Mannes und meiner anderen drei Söhne geben mir die Kraft, überhaupt weiter zu leben“, schreibt sie. „Durch ein harmonisches und liebevolles Zusammenleben mit Familie, Freunden und Bekannten werde ich versuchen, die für mich verbleibende Lebenszeit sinnvoll zu nutzen“, hebt sie hervor. Freude anderen bringen, scheint dabei ein Motto von Ursula Siebert zu sein. Und diese Freude ist ihr wirklich gelungen. Vielen Dank dafür!

Am vergangenen Montag beging die Leserin ihren 72. Geburtstag. Dazu gratuliert ihr nachträglich auch die OZ-Lokalredaktion ganz herzlich und wünscht ihr alles Gute!

Renate Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.