Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Doberans MV-Liga-Team reist nach Demmin

5sp 30 13 Doberans MV-Liga-Team reist nach Demmin

Die Mannschaft von Trainer Jan Mietzelfeld hofft auf Überraschungssieg. A-Jugend lädt zum Spitzenspiel ein.

Handball Die zweite Männermannschaft des Bad Doberaner SV ist eine Woche nach dem verpassten Heimerfolg gegen den TSV Bützow (Endstand: 21:27, OZ berichtete) nun wieder auswärts gefordert. Am Sonnabend gastieren die Schützlinge von Trainer Jan Mietzelfeld beim SV Einheit Demmin (Anwurf: 17 Uhr).

Für die Münsterstädter (11. Platz/9:29 Punkte) geht es in den verbleibenden fünf Saisonspielen einzig und allein um den Klassenerhalt. Drei Mal muss die DSV-Reserve dabei noch auswärts ran, wobei die bisherige Bilanz in fremden Hallen — nur ein Sieg in neun Partien — für den Auftritt beim Tabellensiebten Einheit Demmin (19:15 Punkte) nicht unbedingt große Hoffnung aufkommen lässt.

Vorab geben sich die Doberaner jedoch nicht geschlagen. Zum einen zeigten sie bei der knappen 31:33-Pleite im Hinspiel, dass sie mit dem Kontrahenten mithalten können, zum anderen ist Demmin in der heimischen Sporthalle in Dargun nicht unverwundbar: Zuletzt gewann dort mit dem HC Empor Rostock II ein Doberaner Mitkonkurrent im Abstiegskampf.

Die Oberliga-Männer des DSV haben auf Grund des Rückzugs des VfL Potsdam II im Vorfeld der Saison an diesem Wochenende spielfrei. Mit sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegränge können die Doberaner in aller Ruhe das Geschehen des 20. Spieltags in der Ostsee-Spree-Liga verfolgen.

Ob sich die Handballfrauen des Bad Doberaner SV (2./21:7) von der Niederlage gegen den HSV Grimmen und dem damit geplatzten Traum von der Meisterschaft in der Verbandsliga erholt haben, wird sich am Sonntag bei der HSG Greifswald (3./16:12) zeigen. „Die Mädels wollen unbedingt gewinnen. Es wird schwer, ist aber nicht unmöglich. Wenn wir den Rückraum der HSG in den Griff bekommen, sollten wir es schaffen“, meint Trainer Torsten Römer.

Im Nachwuchsbereich bestreitet die männliche A-Jugend das einzige DSV-Heimspiel am Wochenende. Und was für eines! Als Tabellenzweiter (10:4 Punkte) geht es für die Doberaner Junioren morgen (16.30 Uhr, Stadthalle) gegen den derzeitigen Spitzenreiter, den Vellahner SV (1./12:6). Mit einem Heimsieg könnte der DSV die Tabellenführung zurückerobern und eine Vorentscheidung im Kampf um die Bezirksmeisterschaft herbeiführen.

Weitere Ansetzungen: MJB, Pokalrunde, 2. Spieltag am Sonntag in Plau: Plauer SV — DSV, TSG Wismar — DSV; MJC: Hagenower SV — DSV (So.); WJC: Schwaaner SV — DSV (Sa.).

Simone Seidel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.