Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Duftrosentunnel und Bonsai-Bäume
Mecklenburg Bad Doberan Duftrosentunnel und Bonsai-Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.06.2017
Moltenow: Martina Moll in ihrer 10000 Quadratmeter großen Landidylle, die sie sich mit Regine Häderle teilt.
Kühlungsborn/Retschow/Moltenow

/Viezen Wer sich am 10. und 11 Juni eine (Aus)-Zeit gönnen möchte, ist bei der landesweiten Aktion „Offene Gärten MV“ genau richtig. Insgesamt nehmen 138 Gartenbesitzer daran teil.

Grünanlagen im Landkreis bieten bunte Vielfalt / Diese können sich Gartenfreunde anschauen

Initiator ist der Verein „Offene Gärten in MV“. Im Landkreis Rostock laden 27 Gartenbesitzer von 10 bis 18 Uhr in ihre individuell gestalteten Oasen ein, sich mit ihnen auszutauschen.

In Kühlungsborn öffnen Ira Schwarz und Dieter Mann das fast 200 Jahre alte Haus Quitte. Ringsherum befindet sich ein Landhausgarten. Das rund ein Hektar große Anwesen ist wahrlich ein ländliches Paradies – inmitten des Ostseebades. Besucher erwartet ein reetgedecktes schmuckes Bauernhaus, vor dem ein mit Buchsbaum gerahmter Bauerngarten ein sinnlich-farbenfrohes Entree bildet. Im Hof des Eingangsbereiches steht eine Kastanie, die ihr Alleinstellungsmerkmal ausschweifend ausnützt. Rechts neben dem Haus betören 600 Rosensträucher in 80 Sorten die Sinne.

In der Nähe befindet sich ein Schattenwald. Gegenüber wurde die Streuobstwiese durch Gräserquadrate strukturiert. Ein Naturteich, ein Bach aus Lavendel, Spalierzäune und Schafskulpturen runden das traumhafte Ambiente ab. Die Bauernstelle gehörte einst der Stiefgroßmutter von Ira Schwarz – und weil ein Quittenbaum dort wächst, wurde er Namensgeber für das Gebäude. Zur Aktion werden Kaffee und Kuchen angeboten. Der Garten ist behindertengerecht angelegt. Hunde sind im Garten nicht erlaubt.

Kontakt: ☎ 0172/ 630 52 27.

In Retschow, bei Bärbel und Rüdiger Lau, ergänzen sich die Talente des Ehepaares harmonisch miteinander. Bärbel Lau besitzt eine Begabung für Dekorationen und gärtnerische Kompositionen. Ihr Mann setzt gern ihre Ideen um und ist ebenfalls ein leidenschaftlicher Hobbygärtner. Seine Passion gilt jedoch seinen Bonsai-Bäumen, von denen einige im Garten stehen.

Seit 2011, mit dem Kauf des Holzhauses im skandinavischen Stil, das damals noch keine Gartenstruktur besaß, arbeiten die beiden an ihrem Schmuckstück. Bärbel und Rüdiger Lau schufen mit viel Kreativität, Einfühlungsvermögen und dem Sinn für Formgebung eine 1000 Quadratmeter große Gartenlandschaft. Gepflegte Rasenflächen, Steingarten, Rhododendron, Buchsbaum, Stauden, englische Rosen und viele gemütliche Sitzecken fügen sich zu einem sinnlichem Ganzen. Pflanzen dürfen ineinander wachsen. In Blickweite befindet sich der Dorfteich und das Quaken der Frösche passt zumAmbiente. Angeboten werden Kaffee und Kuchen. Hunde sind im Garten nicht erlaubt.

Kontakt: ☎ 038203/ 42 91 38.

In Moltenow werben Martina Moll und Regine Häderle mit Landidylle – und die ist im Übermaß vorhanden. Ihr großes Anwesen wird von Wiesen umrahmt und war schon weit vor 1900 eine Bauernstelle. Dick gebündelt blüht Iris am kleinen Teich mit einem Rundweg. Wildromantisch präsentieren sich rund 10 000 Quadratmeter, mit einer vielfältigen Mischung aus Bäumen, Sträuchern, Stauden, Kräutern und Wildpflanzen. Angeboten werden Kaffee und Kuchen, selbstgemachter Brotaufstrich und anderes. Hunde sind im Garten nicht erlaubt. Kontakt: ☎ 038464/ 2272 64

Magisch wird es in Viezen bei Dörthe Andres auf ihrem Elfenhof. Wer den Gartenschatz im ersten veganen Hotel in MV erleben will, durchläuft einen Duftrosentunnel. Dahinter erstreckt sich ein zauberhafter Garten voller Magie. „An diesem Wochenende erfahren Gäste viel über Wildkräuter und deren Verarbeitung. Sie werden mit Süßem und Herzhaftem kulinarisch verwöhnt. Wir bieten Führungen an und verkaufen Pflanzen“, sagt Dörthe Andres.

Kontakt: ☎ 038464/ 22 72 93.

Sabine Hügelland

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige