Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Ein graues Haar – wieder geht ein Jahr
Mecklenburg Bad Doberan Ein graues Haar – wieder geht ein Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.10.2017

Es ist passiert. Eigentlich unglaublich – aber es ist wirklich passiert. Als ich gestern Morgen meine Tochter in der Kita abgesetzt hatte, kam mir auf dem Gelände ein etwa zweijähriger Steppke entgegen und grinste mich erwartungsvoll an. Ich grinste freundlich zurück – da deutete der Kleine mit dem Finger auf mich und sagte freudestrahlend nur ein Wort: „Opa!“ Zuerst dachte ich noch, dass ich mich verhört hätte – aber die hektischen und offenbar etwas peinlich berührten Beschwichtigungsversuche der Mutter („Er lernt noch sprechen“) machten mir klar: Ich werde alt. Oder besser: Ich bin alt. Zumindest, wenn mich Kinderaugen angucken. Dabei wird doch immer gesagt, dass Männer „ein paar“ graue Haare interessanter machen sollen. Ich war kurz versucht, in die nächste Drogerie zu laufen und mir entsprechend farbige Verjüngungs-Mittelchen zu kaufen. Doch dann erinnerte ich mich an einen OZ-Termin vor ein paar Wochen: Da sagte mir eine äußerst nette Dame, dass ich „in echt“ doch ganz anders aussehen würde als auf dem kleinen Foto oben. Irgendwie schlanker und – jünger. Dass es sich dabei um eine Mittsiebzigerin handelte – geschenkt. Und so lange meine Tochter heute Abend nicht Opa zu mir sagt . . .

OZ

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige