Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Einbruch am hellichten Tag: Diebe erbeuten 20 000 Euro

Kühlungsborn Einbruch am hellichten Tag: Diebe erbeuten 20 000 Euro

Ein spektakulärer Diebstahl hält die Beamten der Polizeistation und der Kripo im Ostseebad Kühlungsborn in Atem: Bei einem Einbruch in ein Einfamiliehaus haben Diebe am Freitag sage und schreibe 20 000 Euro Beute gemacht — und das auch noch am helllichten Tag.

Voriger Artikel
Wehr auf Wachstumskurs
Nächster Artikel
Maritimer Park mit Schaumanufaktur

Die Polizei Kühlungsborn: Hier mögen sich Zeugen melden.

Quelle: am

Kühlungsborn. Nach Angaben eines Sprechers des Polizeipräsidiums Rostock hatten die bislang noch unbekannten Einbrecher in den Tagesstunden zugeschlagen. Genauer lässt sich der Zeitpunkt bisher nicht eingrenzen.

Die Täter brachen mit Gewalt ein Fenster zum Wohnhaus auf und gelangten so ins Gebäude. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume, ließen hochwertigen, teuren Schmuck und Bargeld mitgehen.

„Allein der Wert des Diebesguts beläuft sich auf insgesamt mehr als 20 000 Euro“, sagte Polizeihauptkommissar Peter Teichert. Die Kriminalpolizei konnte am Tatort allerdings „umfangreiche Spuren“

sichern. Nach OZ-Informationen waren die Opfer nicht etwa im Urlaub, sondern nur tagsüber nicht daheim. Als sie gegen 18 Uhr von der Arbeit kamen, waren die Diebe längst wieder weg. Das, so heißt es aus Polizeikreisen, könnte auf professionelle Einbrecher deuten, die das Haus ein einer schicken Kühlungsborner Wohngegend schon lange vorher ausgekundschaftet hatten.

In welchem Stadtteil oder an welcher Straße sich die Tat ereignete, will die Polizei bewusst nicht bekannt geben — aus Angst vor Nachahmungstätern in der Nachbarschaft. Kühlungsborn war in der Vergangenheit immer wieder von Einbrechern heimgesucht worden. Erst Anfang Februar hatte die Kripo drei Hotel-Dieben das Handwerk gelegt. Zwei Tatverdächtige sitzen in Haft, der dritte ist auf der Flucht. Im April 2012 wurde ein Bande von 13 Verdächtigen hochgenommen, auf deren Konto mehr als 100 Einbrüche im Ostseebad gehen sollen.

Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.