Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Erste Ideen für neues Verkehrskonzept
Mecklenburg Bad Doberan Erste Ideen für neues Verkehrskonzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 19.10.2017
Bad Doberan

Auf dem Weg zu einem neuen Verkehrskonzept für Bad Doberan hat jetzt der beauftragte Planer einen ersten Zwischenstand gegeben. „Wir haben uns zunächst die Schwachstellen in der Stadt angesehen“, sagte Kristian Bock von der BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft. „Dabei ist unter anderem deutlich geworden, dass viele gemeinsam genutzte Geh- und Radwege für den Verkehr zu schmal sind.“

Verkehrsplaner Kristian Bock

Zudem gebe es zu viele Lücken im Radwege-Netz sowie insgesamt schlechte Wegweiser. „Beim Fußverkehr haben wir unter anderem einige bauliche Mängel wie schlechte Bürgersteige oder mangelhaft befestigte Wege festgestellt“, so Bock. „Und es finden sich etwa auf dem Marktplatz zu wenig Sitzmöglichkeiten.“

Verbesserungswürdige Unterstände, fehlende Blinden-Leiteinrichtungen, keine Barrierefreiheit – dies seien nur einige Schwachpunkte beim Öffentlichen Nahverkehr. Mit Blick auf den Kfz-Verkehr müsse an der Zielführung zu Parkplätzen, Konflikten zwischen Autos, Fahrrädern und Fußgängern sowie der Stellplatz-Kapazität gearbeitet werden, sagte der Verkehrsingenieur.

Eine elementare Maßnahme wäre nach seiner Auffassung eine konsequente Weiterführung der Tempo-30-Zonen in der Innenstadt, machte Bock deutlich: „Wir müssen deutlich machen, dass es sich hier nicht um einen Durchfahrtsbereich handelt.“ Dann gebe es auch die Möglichkeit, gefahrlos mit dem Fahrrad auf der Straße zu fahren: „Das entzerrt vieles.“ Eine Voraussetzung: ein intelligentes Parkleitsystem. „Der Drümpel ist regelmäßig voll, das Parkdeck dagegen wird wenig nachgefragt – das gilt es zu ändern.“ Darüber hinaus müsse ein flächendeckendes Radwege-Konzept entwickelt werden, erklärte der Planer.

Übrigens: Bei allen künftigen Überlegungen und Planungen sollen die Einwohner und Gäste mit einbezogen werden. Eine erste öffentliche Veranstaltung ist Anfang November geplant.

len

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige