Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Erster smarter Campingplatz entsteht in Kühlungsborn
Mecklenburg Bad Doberan Erster smarter Campingplatz entsteht in Kühlungsborn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 14.11.2017
Noch wird in Kühlungsborn ganz analog gecampt. Quelle: Rolf Barkhorn
Anzeige
Kühlungsborn

Die Digitalisierung erreicht jetzt auch die eher traditionelle Campingbranche: Der Campingpark Kühlungsborn soll Deutschlands erster smarter Campingplatz werden. Moderne digitale Angebote sollen das Leben sowohl für Gäste als auch für den Betreiber erleichtern. So könnte das Navi im Auto die Urlauber künftig bis zu ihrem Stellplatz lotsen. Das zeitraubende Warten beim Ein- und später beim Auschecken könnte entfallen, auch das würde digital erledigt. Der Betreiber wiederum könnte jederzeit sehen, wie voll der Campingplatz ist und dementsprechend die Essensversorgung oder Veranstaltungen planen. Schon nächstes Jahr sollen die ersten Elemente des samrten Campingplatzes verfügbar sein.

Axel Büssem

Mehr zum Thema

Autos zu teilen, ist schwer im Kommen. Carsharing wird bereits in vielen europäischen Großstädten angeboten - und damit potenziell auch für Urlauber interessant. Doch es gibt einige Hürden.

09.11.2017

Es klingt wie eine gute Nachricht für Umweltschützer: Riesige Kreuzfahrtschiffe sollen nicht mehr im Zentrum Venedigs fahren. Doch die Sache hat einen Haken.

09.11.2017

Tui setzt im kommenden Sommer vor allem auf Familien und jüngere Urlauber zwischen Mitte 20 und Mitte 30. Nicht zuletzt durch neue Technik sollen sie ins Reisebüro gelockt werden.

10.11.2017

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige