Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Erstmal frohes Neues!
Mecklenburg Bad Doberan Erstmal frohes Neues!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.01.2018

Mal ehrlich: Geht es Ihnen nicht auch schon ein bisschen auf die Nerven? Ob beim Bäcker, im Supermarkt oder zu Beginn eines Telefongespräches – nahezu jeder Dialog startet dieser Tage mit den Worten „Erstmal frohes Neues!“. Selbst auf der Straße ist es aktuell kaum noch möglich, allenfalls entfernt bekannten Gesichtern aus der Ferne freundlich zuzunicken – auch hier wird das sonst nur genuschelte „Hallo“ unvermeidlich durch das „frohe Neue“ ersetzt. Ja, ja – ich weiß schon: Die guten Wünsche für 2018 sind eigentlich nett gemeint. Vor allem in Familien, bei Freunden oder Kollegen kommen die auch ganz sicher von Herzen. Aber meist handelt es sich dann doch eher um eine flüchtig dahingesagte Floskel. Wobei sich die Formulierungen im Laufe der Zeit leicht verändern. Klassiker hier: „Frohes Neues darf man doch jetzt noch wünschen, oder?“ Wird Anfang März dann langsam schwierig. Die erste Januar-Woche ist schon wieder zur Hälfte rum – ich bin mal gespannt, wie lange sich der Wünsche-Marathon in diesem Jahr hinzieht. Spätestens am 1. Juli wird das Bild dann komplett schief. Bis dahin versuche ich, tapfer durchzuhalten – und wünsche Ihnen erstmal ein frohes Neues!

OZ

Mehr zum Thema

Ribnitz-Damgartens Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) im großen OZ-Interview.

30.12.2017

Die OSTSEE-ZEITUNG Wismar lässt ein ereignisreiches Jahr Revue passieren

30.12.2017

Den Deutschen winken im Jahr 2018 ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung.

24.04.2018

Ob vom Stand, von der Plantage oder direkt aus dem Wald: Zum Fest gehört in Vorpommern und Mecklenburg ein Christbaum. Die OZ hat hier ein paar gute Tipps.

15.01.2018

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Anzeige