Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Es droht der Frühjahrsputz
Mecklenburg Bad Doberan Es droht der Frühjahrsputz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.02.2018

Die strahlende Sonne, die wir jetzt schon ein paar Tage am Stück genießen können, lässt den Frühling erahnen und hebt das Lebensgefühl. Unbestritten – das sagen viele in diesen Tagen. Die Sonnenstrahlen bringen jedoch auch gnadenlos Unerfreuliches zu Tage und sind Vorboten von Mühsal und langweiligem Tun. Das empfinde ich jedenfalls so: Es droht der Frühjahrsputz im Haus. Die Fenster müssen mal dringend wieder geputzt werden, offenbart die Sonne schonungslos, die am Nachmittag in mein Wohnzimmer scheint. So hell, dass gleich noch ein paar Spinnweben erkennbar sind, die ich übersehen hatte, als ich noch vor ein paar Tagen bei Schummerlicht mit dem langen Rohr des Staubsaugers entlang der Wandecken unterwegs war. Da oben, hinter der oberen Buchregal-Reihe, haben sie sich hartnäckig gehalten. Und nicht nur dort. Heißt wohl: Ich werde am kommenden Wochenende mit dem Frühjahrsputz beginnen müssen. Aber maßvoll, nicht mit Übereifer. Denn gut Ding will Weile haben, sagt der Volksmund. Und weil dieses gute Ding nicht nur Weile haben soll, sondern – zumindestens bei mir – Langeweile produziert, wird es wohl eine Aktion in Etappen werden. Mit langen Pausen.

OZ

Mehr zum Thema

Matthias Wißotzki von der Hochschule Wismar erklärt, warum der Netzausbau so wichtig ist

05.02.2018

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

24.02.2018

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

07.03.2018

Streit im Hotel Neptun: Blinde Frau wirft Weineck Diskriminierung und Desinteresse vor

12.03.2018

Wahlausschuss tagte am 6. Februar

09.02.2018

Vorhaben „nicht rechtssicher umsetzbar“ / Betreiber und Bauausschuss-Chef halten dagegen

09.02.2018
Anzeige