Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Fast 12 000 Euro auf Konto
Mecklenburg Bad Doberan Fast 12 000 Euro auf Konto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.12.2017
Bad Doberan

Wahnsinn. Auf dem Spendenkonto für die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ zugunsten des Vereins „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung des Kreises Bad Doberan“ sind bereits 11380 Euro eingegangen.

Spendenkonto

Das Spendenkonto bei der Ostseesparkasse Rostock:

Empfänger: Lebenshilfe Bad Doberan; IBAN: DE60130500000202666611;

BIC: NOLADE21ROS;

Spendenzweck: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude

Es ist nicht das erste Mal, dass die Leser der OSTSEE-ZEITUNG mit ihren Spenden die Bewohner der Wohnstätte in Kirch Mulsow, die der Verein ins Leben gerufen hat, unterstützen. Bereits 1994 rief die OZ in ihrer Weihnachtsaktion zu Spenden für die Lebenshilfe auf. Damals wurde eine neue Telefonanlage benötigt und mithilfe der Spenden auch finanziert. „Alle, die es können, haben ein Telefon auf ihrem Zimmer“, erzählt Ingrid Hellmich, Leiterin der Wohnstätte. In den Telefonen sind Namen eingespeichert. Die Bewohner können mit einem Knopfdruck Eltern und Verwandte anrufen. Damals sei das schon was ganz Besonderes gewesen.

In diesem Jahr soll den 24 Bewohnern von den Spenden Freizeitaktivitäten und eine Urlaubsreise finanziert werden. Denn die Männer und Frauen verfügen nur über ein sehr geringes Einkommen. Ohne Spenden sind Abwechslung im Alltag kaum möglich. Zudem wird die Frühförderstelle der Lebenshilfe unterstützt.

Ein großes Dankeschön geht an Gert und Renate Matrisch, Gerda Vick, Sieglinde Großmann, Silke Arndt, Gisela Lüth und Harald Bergfelder, Paul und Helga Schlutow, Ulrike und Detlef Wahls, Gisela Ziegler, Ulrich und Erika Schluenz, Lisa Vanheiden, Uwe und Erika Stuebs, Johann und Inge Wihan, Hilde Ohde, Dieter und Waltraud Mellech, Wolfgang Neumann, Ingrid Richter, Mariane und Herbert Lojewski, Hans Albert Kruse, Rita Schlüter und Sigrid Bruger, Margitta Dembowski, Renate und Bodo Wend, Heike Lorenz, Claus-Dieter und Evelyn Schulz, die Kühlungsborner Zimmervermittlung Anke Schultz, Rita und Heinz Coester, Eckhard Schmidt, Elfrieda Elisabeth Petzold, Renate und Gert Blank, Paul-Jochen und Edeltraut Harms, Gudrun Kutz, Friedrich und Rita Karnatz, Thorsten und Angelika Ruf, Ralf und Edelgard Dannehl, Werner Singer, Heidi Grupe, Anette Almstädt und Andreas Köster, Jens und Ingrid Röder, Resi Schubert,Peter Hausmann, Annemarie Lämmel, Joachim und Helga Jopp, Dr.Dietmar Schulze, Thomas Erwin Fuchs, Ingeborg und Helmut Huettig, Sabine Rahming, Ute Ahlgrim, Alfred Luebke, Hannelore Rozycki sowie allen anonymen Spendern.

al

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige