Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan GUTEN TAG, LIEBE LESER
Mecklenburg Bad Doberan GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.05.2016

Na? Haben Sie gestern auch schön gefeiert? Den „Ohne-Socken-Tag“? Ja, den gibt es tatsächlich und bei den sommerlichen Temperaturen hat ihn wahrscheinlich fast jeder begangen. Außer, Sie zählen zu den „Tennissocken-in-Sandalen“-Trägern, die man besonders gerne in der touristischen Hochsaison bei den Männern beobachten kann. Vielleicht gibt es für diese Spezies auch einen extra Tag im Kalender.

Denn es gibt ja nichts, was es nicht gibt. Wenn Sie heute aufgestanden sind und ihren zweiten Socken gesucht haben, verzagen Sie nicht. Halten Sie kurz inne; Denn heute ist der „Tag der verlorenen Socke“. Dass den Menschen immer wieder der zweite Strumpf abhanden kommt, muss also von Bedeutung sein. Sie stehen also nicht alleine mit dem Problem dar. Aber heute ist auch der „Tag des Sieges“.

Also schauen Sie doch mal in der Waschmaschine nach - dort, wo bekanntlich die meisten Socken verschwinden.

OZ

Mehr zum Thema

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

14.10.2016

Der Indierock-Musiker galt in den 80ern als wild und unberechenbar / Inzwischen ist der Dortmunder gelassener geworden / Am 6. Mai kommt er mit seiner Band und aktuellen Songs nach Rostock

04.05.2016

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

06.05.2016

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige