Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Galerie auf Zeit: Ausstellung im „Haus Gutenberg“
Mecklenburg Bad Doberan Galerie auf Zeit: Ausstellung im „Haus Gutenberg“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 03.06.2017
Dietmar Kampf und Katrin Amft stellen für zwei Wochen im „Haus Gutenberg“ aus. Sie nehmen auch an „Kunst offen“ teil. Quelle: Foto: Anja Levien
Kröpelin

Eine „Galerie auf Zeit“ ist seit gestern im „Haus Gutenberg“ an der Hauptstraße 20 in Kröpelin eingerichtet. Dietmar Kampf, Katrin Amft und Anja Beutler zeigen hier im Erdgeschoss Fotografien und Druckgrafiken.

Hauseigentümer Lutz Bongarts hatte das Haus, in dem sich früher die alte Druckerei Alex Michaels und zuletzt eine Schlecker-Filiale befand, im vergangenen Jahr saniert und hier Wohnungen geschaffen.

Der Gewerberaum zur Hauptstraße hin mit breiter Fensterfront blieb jedoch ungenutzt. Jetzt ist er auf Zeit wiederbelebt. „Lutz Bongarts hat uns kurzfristig gefragt, ob wir hier zu ,Kunst offen’ was machen wollen“, erinnert sich Dietmar Kampf und sagte zu. „Es wird eine temporäre Ausstellung für zwei Wochen.“

Dietmar Kampf zeigt Bilder, die er 2011 bei dem Putsch in Kairo aufgenommen hat. „Ich habe versucht, die Situation zu fotografieren. Wie kann man mit der Angst umgehen?“, sagt der Diplomdesigner.

Vieles sei abgesperrt gewesen. Auch das findet sich in den schwarz-weiß Abzügen.

Katrin Amft zeigt aus ihrer Reihe „Räume und Welten“, drei Fotografien aus Italien, die sie länger schon nicht mehr gezeigt habe. „Das sind Bilder, die man nicht irgendwo hinhängen kann, die brauchen Raum.“ Katrin Amft hat Grafikdesign in Heiligendamm studiert, aber auch schon immer gemalt, erzählt sie. Bei ihrer Auszeit in Italien habe sie die alten, verrotteten Wände gefunden, die die Fotos zeigen. Die seien so malerisch gewesen, dass sie zur Kamera gegriffen hätte. „Da geht es um Energie“, sagt sie. Als Kontrast zu den Fotos stellt die Künstlerin kleine Druckgrafiken aus. „Die zeigen meine Heimatverbundenheit“, sagt sie.

Die Ausstellung kann heute und morgen von 15 bis 18 Uhr , am Montag von 10 bis 14 Uhr besichtigt werden. Wer es zu „Kunst offen“ nicht schafft, hat die nächste Gelegenheit am Donnerstag von 15 bis 19 Uhr. „Man kann uns auch kontaktieren, dann kommen wir auch auf Wunsch und öffnen den Raum“, sagt Dietmar Kampf. Kontakt: ☎ 0163/2156193

al

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige