Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Geld fürs Ehrenamt: Werben um neue Rotkreuzler
Mecklenburg Bad Doberan Geld fürs Ehrenamt: Werben um neue Rotkreuzler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:27 28.08.2013
Anneliese Lissner wirbt im Altkreis Bad Doberan um Fördermitglieder für das Deutsche Rote Kreuz. Quelle: Renate Peter
Bad Doberan

Wenn es in den nächsten Tagen an Ihrer Haustür klingelt, sollten Sie zwar vorsichtig sein, aber die Tür nicht gleich wieder schließen. Es könnte sein, dass Anneliese Lissner vor Ihnen steht. Sie ist im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes unterwegs, um Fördermitglieder für die Wohlfahrtsorganisation zu werben. Für den DRK-Kreisverband Bad Doberan ist sie im Altkreis unterwegs — in Städten und Dörfern. Anneliese Lissner wird nicht nur mit DRK-Shirt und -Jacke zu erkennen sein, sondern sich vor allem mit einem Dienstausweis legitimieren. „Denn ein gewisses Misstrauen bleibt“, sagt Norbert Schulz, der die Aktion koordiniert und vor drei Jahren selbst von Haus zu Haus ging. Es werde kein Bargeld entgegengenommen, sondern um Mitgliedschaft geworben, erklärt er.

3000 Mitglieder zählt der DRK-Kreisverband Bad Doberan. Doch aufgrund vieler älterer Mitglieder gebe es einen natürlichen Rückgang, erklärt Kreisgeschäftsführer Fred Wollnitzke. Doch die Mitgliedsbeiträge werden gebraucht, um die umfangreiche ehrenamtliche Arbeit zu finanzieren: die Kleiderkammer, den Katastrophenschutz, die Jugendarbeit, das Jugendrotkreuz oder die Wasserwacht, nennt Wollnitzke Beispiele. Bei der letzten Aktion vor drei Jahren konnten 800 Mitglieder geworben werden. „Das Geld bleibt in unserem Kreisverband“, betont er.

Anneliese Lissner, selbst Mitglied des DRK seit sechs Jahren, will mit den Menschen ins Gespräch kommen. „Dann werden wir zum Berater, manchmal sogar zum Psychologen“, weiß Norbert Schulz. Nach ein bis zwei Stunden wird durchschnittlich ein förderndes Mitglied gewonnen. Die könnten ihre Beitragshöhe und den Zeitraum frei wählen, sagt er. Ein Bankeinzug sollte aber ermöglicht werden. Als Dank gebe es eine kostenlose Erste-Hilfe-Auffrischung für die Neu-Mitglieder.

Die Werbeaktion wird bis Ende des Jahres laufen.

Bei Nachfragen: DRK-Kreisverband, ☎ 038203/75010

Renate Peter

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018