Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Große Resonanz auf einziges Holzpferdturnier des Landes
Mecklenburg Bad Doberan Große Resonanz auf einziges Holzpferdturnier des Landes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.03.2014

Der 1990 gegründete Satower Reit- und Fahrverein kann feiern: Sein jüngstes Voltigierteam erkämpfte gestern beim einzigen Holzpferdturnier des Landes MV den Pokal für hervorragende Nachwuchsarbeit. Das teilte die Vereinsvorsitzende Hennrika Nehls mit. Der Wettkampf wird seit sechs Jahren vom Satower RFV organisiert und erfreut sich großer Resonanz. So waren am vergangenen Wochenende, bei insgesamt 20 verschiedenen Wettbewerben in der Satower Mehrzweckhalle, Voltigierer aus folgenden Teams vertreten: Hof Bohm Niendorf, Recknitztal, Rostocker PSV, Reitverein Groß Quassow, Ostseeküste, Schwartow, SG Warnow Papendorf, Wedendorf , Wusterhusen I und II, Güstrow I und II, Brohmer Berge aus Grevesmühlen und die Gastgeber aus Satow. Als Juroren bewerteten diesmal Werner Schwarzkopf aus Stendal und Klaus Egold aus Berlin die turnerischen und akrobatischen Darbietungen von Einzelturnerinnen bis zur Leistungsklasse Mittelschwer (M) — danach gibt es nur noch die Klasse S — sowie auch in den Duo-, Trio- , Gruppen- und Kostümwettbewerben.

Den Vereinspokal im Leistungsbereich errang am Samstag das Juniorteam vom Hof Bohm. Große Freude auch da, weil dieses Team hier erstmals angetreten war und auf Anhieb siegte.



T. Hoppe

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige