Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Großherzog bittet zum Anbaden in Heiligendamm
Mecklenburg Bad Doberan Großherzog bittet zum Anbaden in Heiligendamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.06.2018
Mit aufwendigen historischen Kostümen wird das traditionelle Anbaden in Heiligendamm gefeiert. Quelle: Foto: Veranstalter

Auch in diesem Jahr bitten der Großherzog Friedrich Franz I. und sein Badearzt Prof. Vogel zum offiziellen Anbaden am Strand von Heiligendamm. Am kommenden Samstag, den 16. Juni, um 14 Uhr beginnt das traditionsreiche und äußerst sehenswerte Spektakel wieder direkt neben der Seebrücke Heiligendamm.

Mit Musik, Tanz, Theater, Modenschau und Körperübungen am Strand wird so auf amüsante Weise die Badesaison des ältesten deutschen Seebades eröffnet. Natürlich wird der Leibarzt des Großherzogs, Geheimrat Professor Samuel Gottlieb Vogel, aus seinen Baderegeln zitieren und seine jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Beforschung des Ostseewassers verkünden. Am Strand wird der Geheimrat die schönen Frauen und mutigen Männer der Gesellschaft in die richtige Art des Badens in der See einweisen. Vogel wollte die „außer Zweifel gesetzte heilsame Wirkung des Badens im Seewasser in sehr vielen Schwachheiten und Kränklichkeiten des Körpers“ nutzen. Die folgenden 80 Jahre blieb Heiligendamm mit allen Einrichtungen Teil des großherzoglichen Domaniums und stand direkt unter der Aufsicht der großherzoglichen Behörden. Heute erinnert ein Gedenkstein im Ort an den Gründer des Ostseebades.

Alle Badelustigen sind herzlich eingeladen als Anbader mitzumachen. Nach dem Bade begibt sich die erfrischte Gesellschaft gegen 15.45 Uhr zum Bahnhof von Heiligendamm, bevor die historische Schmalspurbahn Molli kurz vor 16 Uhr schnaufend im Bahnhof einfährt und die Badegesellschaft samt Gefolge wieder wohlbehalten in ihr Sommerquartier nach Doberan bringt. Die Besucher können den Zauber dieser einzigartigen Veranstaltung erleben, die im Rahmen der traditionsreichen Veranstaltungsreihe des Doberaner Wasserfestes „Aquanostra“ stattfindet und sich überregional großer Beliebtheit erfreut.

OZ

Mehr zum Thema

Schneller Fahndungserfolg im Fall des getöteten Mädchens Susanna aus Mainz: Der tatverdächtige Flüchtling ist im Nordirak festgenommen worden. Bundesinnenminister Seehofer freut sich - auch über die Zusammenarbeit mit den kurdischen Sicherheitsbehörden.

09.06.2018

Im August ist Pianistin Hélène Grimaud bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern in Redefin und Neubrandenburg zu Gast – vorab sprach sie über ihre Tour, ihre Liebe zu Wölfen und den Ausbruch aus dem Alltag.

09.06.2018

Joachim Löw startet in sein sechstes großes Turnier als Bundestrainer und genießt die Anspannung. Von seinem Team fordert er das Ende der Nachlässigkeiten. Löws Russland-Vorgabe außerhalb des Platzes: Sympathisch auftreten.

12.06.2018

Molli-Chef Michael Mißlitz: Unsere Bahnübergänge entsprechen geforderten Sicherheitsstandards

12.06.2018

Im Heimatdichter- Viertel des größten Neubaugebiets Bad Doberans wächst nicht nur die Kamille rasant. Auch immer mehr Häuser „schießen“ hier in die Höhe.

12.06.2018

Fahrensleute und Schiffbauer erzählen und fachsimpeln am Sonnabend mit „Landratten“

12.06.2018
Anzeige