Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
HCE-Jungen erhalten Lehrstunde

Berlin/Rostock HCE-Jungen erhalten Lehrstunde

Die A-Jugendhandballer des HC Empor Rostock mussten sich am Sonnabend dem großen Favoriten Füchse Berlin in der Lilli-Henoch-Sporthalle in der Bundeshauptstadt mit 22:36 (11:15) geschlagen geben.

Berlin/Rostock. Die A-Jugendhandballer des HC Empor Rostock mussten sich am Sonnabend dem großen Favoriten Füchse Berlin in der Lilli-Henoch-Sporthalle in der Bundeshauptstadt mit 22:36 (11:15) geschlagen geben.

Die Gäste – mit den Drittliga- Spielern Fabian Haasmann und Ole Schramm im Aufgebot – hielten nur in der Anfangsviertelstunde mit, blieben bis zum 6:8 (14.) dran. Danach mussten die Ostseestädter den noch ungeschlagenen Spitzenreiter der Jugend-Bundesliga Nord und mehrfachen deutschen A-Jugendmeister ziehen lassen. Beim 15:25 (48.) lagen die Rostocker erstmals in der Partie mit zehn Toren in Rückstand. Sie bekamen besonders den Berliner Mex Raguse nicht gestoppt, der elf Treffer erzielte und damit bester Schütze des Spiels war. Für Empor traf Tom Steinberg (6) am häufigsten.

In der Tabelle fielen die Rostocker (7:25 Punkte) zurück auf den elften Rang. Tabellenführer Füchse Berlin kommt auf 28:0 Zähler. Weiter geht es für den HCE am kommenden Sonntag beim TSV Sieverstedt (7. Platz, 12:18) in Schleswig- Holstein.

HC Empor U 19: Moritz, Christofori – Schmidt 3, Christ, Schramm 5, Zimmer 1, Rose 1, Haasmann 2, Meyer 1, H. Schulz 2, Steinberg 6, Wilhelm 1. Siebenmeter:

Füchse 3/3, HCE 2/0. Strafminuten: Füchse 12, HCE 8. Zuschauer: 105.

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Christoph Rasch (l.) klatscht mit seinen Teamkollegen beim RHV ab. Der Rechtsaußen verlässt die Ribnitzer in Richtung Bad Doberan.

30-jähriger Rechtsaußen wechselt zum Bad Doberaner SV in die Oberliga

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.