Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Hellbachpiraten entern Kreuzfahrer
Mecklenburg Bad Doberan Hellbachpiraten entern Kreuzfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.05.2017

Die Neubukower 1b – wie Backbord – enterte gestern quasi als Vertreter aller Hellbachpiraten das 252 Meter lange Kreuzfahrtschiff „Aidadiva“ auf der Warnow. Ein Papa aus der Klasse hatte dafür das große Aida-Kidsday-Los gezogen und so konnten die 21 Zwerge dreieinhalb Stunden lang auf dem Riesenkahn in die Welt der modernen Kreuzfahrer abtauchen – mit Einchecken und persönlichem Armband, mit Begrüßungsgetränk, Fahrstuhlfahren, großer Kapitänfragestunde und Akrobatikaufführung im Theatrium für 200 Kinder sowie Kidsbüfett, halt mit allem Pipapo. Wer möchte da nicht noch einmal in die erste Klasse gehen? Selbst Computerprobleme sollen beim Auschecken geboten worden sein. Zwei Erstklässler – also Schüler – kamen zunächst nämlich nicht mehr von Bord. Ihre Daten waren bestimmt von Kids-Hackern geknackt worden, bilde ich mir mal ein. „Da mussten wir richtig zum Sicherheitsdienst“, verriet dazu die Klassenleiterin Gabriele Eggert. Sie ist seit fast dreißig Jahren Lehrerin und habe so eine Schülertour auch noch nicht erlebt, sagte sie noch voller Eindrücke und voll des Lobes für eine helfende Mutti und eine Begleiterin vom Neubukower Hort namens „Hellbachpiraten“, wo die meisten 1b-ler sonst aufkreuzen.

OZ

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige