Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Historischer Fund in Alt Bukow
Mecklenburg Bad Doberan Historischer Fund in Alt Bukow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 08.12.2017
Diese Scheibenfiebel fand Uwe Balscheit in Alt Bukow. Quelle: Uwe Balscheit
Anzeige
Neubukow

Schmuck und Münze von slawischen Siedlern hat Bodendenkmalpfleger Uwe Balscheit in Alt Bukow (Landkreis Rostock) entdeckt. Diese hat er mit Hilfe seines Metalldetektors in einer frühreren slawischen Siedlung oder Feierstelle gefunden. Dort sei er auf bronzene Schläfenringe für Frauen und auch auf eine runde Fibel (Gewandverschluss) aus England gestoßen. „Sie besteht aus Bronze mit eingesetzten Glasteilen, die Kreuze darstellen. Das könnte auf die Zeit der Christianisierung, 12. Jahrhundert, hinweisen“, beschreibt der Entdecker seinen außergewöhnlichen Fund. Zudem habe er Scherben und jede Menge Feuerstellen gefunden. Außerdem spricht er von zwei entdeckten Silbermünzen und bronzenen Messerscheidenbeschlägen.

180 ernannte Bodendenkmalpfleger gibt es in MV. Sie tragen ehrenamtlich dazu bei, das archäologische Kulturerbe des Landes zu erhalten, zu pflegen und zu erforschen.

Anja Levien

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige