Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Hoch zu Ross zum 100. Geburtstag
Mecklenburg Bad Doberan Hoch zu Ross zum 100. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:37 02.09.2013
Es gab auch viel Musik — etwa von Pianist Till Meisel.
Klein Nienhagen

Das Geburtstagskind verharrte in großer Erwartung: Der Marstall des Gutes in Klein Nienhagen feierte sein 100. Jubiläum. Ihm zu Ehren — und aus Liebe zum Reitsport - veranstalteten Bianca und Jan Glöe zum ersten Mal ein Hoffest mit reitsportlichen Darbietungen. Es soll nun eine Tradition begründen und jedes Jahr am letzten Freitag im August stattfinden.

Fast 300 Besucher saßen gespannt vor dem einen Tag zuvor fertig gestellten und vergrößerten Reitplatz, der nun 20 mal 60 Meter misst. Was sich vor hundert Jahren auf dem ehemaligen Rittergut abspielte, kann heute nur erahnt werden. „Bis 1945 hat der Gutsverwalter noch im Marstall gewohnt“, so Bianca Glöe. Die gesamte Geschichte des Gutes kann nicht mehr eindeutig nachvollzogen werden.

Verbrieft ist, dass 1910 Martha Gräfin von Polier aus Altenhagen das Gut für ihren Sohn Ferdinand Graf von Polier erwarb. 1913 ließ er das große Stallgebäude errichten, 1923 das Gutshaus umbauen.

1998 konnte die Familie Glöe das Gutshaus von der Gemeinde Altenhagen erwerben und schuf aus der Anlage eine Kombination aus Reitanlage, Ferienwohnungen und Tagungszentrum. Das Gutshaus ist mehr als 260 Jahre alt, in dem schon der Schauspieler Fritz Wepper als Filmheld in „Mord in bester Gesellschaft“ zu Gast war.

Am Festabend blieben die Reiterfreunde nicht ganz unter sich, denn gedacht war er für jeden, der eine solch grandiose Kulisse und Pferde in lauer Sommernacht genießen wollte. Jan Glöe begrüßte mit seiner Frau die Gäste und gab Zukunftspläne bekannt: „Bis Ende des Jahres wollen wir für die Reiter eine Wellness-Oase im ehemaligen Heuhotel in den Marstall integrieren.“ Bisher sind neben zwei Pferdestallungen dort auch acht Ferienwohnungen untergebracht. Eine weitere Neuerung wird die Lagerhalle sein, die gleich neben der Reithalle entsteht. „Und wir setzen auch dort auf ökologisches Heizen mit Holzschnitzeln“, so Jan Glöe.

Der Pianist Till Meisel, die Schülerband „Weißbrot & Fingerhut“ aus Kühlungsborn und ein DJ umrahmten musikalisch das Programm. Als erste Reiterin zeigte die amtierende Jugend-Kreismeisterin in der Vielseitigkeit, Catharina Glöe vom Reit- und Fahrverein Gut Klein Nienhagen, eine Einzeldressur auf Chanel. Zu sehen war auch die Show- und Voltigier-Gruppe vom VRV Ostseeküste, die seit mehreren Jahren auf Gut Klein Nienhagen trainiert.

Jessica Mählk fuhr mit dem Gespann von Daniel Puls gekonnt durch den Kegelparcours. Imposant war auch die Quadrille der Freizeitreiter des Gutes. Als letzten Höhepunkt präsentierte Torsten Marter sein junges Springteam, dass mehr als 1,60 Meter in der Höhe schaffte. Die unerschrockenen Springreiterinnen sicherten sich den begeisterten Applaus der Zuschauer.

Und auch, nachdem die eigentliche Veranstaltung schon beendet war, blieben viele Gäste noch ein Weilchen sitzen und genossen das schöne Ambiente.

Sabine Hügelland

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige