Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Im Garten stehen Obstbäume
Mecklenburg Bad Doberan Im Garten stehen Obstbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 15.06.2018
Büttelkow

Schnell die Kirsche vor den Staren retten. Tatjana Axt hat viel alten Baumbestand in ihrem Garten. „Ach, ein paar Kirschen dürfen die Vögel ruhig fressen. Die oberen bleiben dran“, sagt die gelernte Fotografin. „Gerade im Sommer brauche die Vögel unsere Unterstützung, deshalb füttere ich Meisenknödel und anderes zu, denn sie finden kaum noch Nahrung. Durch die stark bearbeiteten Felder fehlen Insekten.“ Tatjana Axt lebt mit ihrem Mann seit zwei Jahren in Büttelkow und fühlt sich angekommen. „Ich selbst stamme aus einem kleinen Dorf. Hier sind wir gut aufgenommen worden. Wir fühlen uns wohl“, sagt die Mutter zweier erwachsener Söhne. Viele Einheimische lichtete die 42-Jährige schon ab. 3000 Quadratmeter mit dem Haus hat sie zu bewirtschaften. Das Gebäude wird noch umgebaut. Es war einst Stall und Scheune. „Ich versuche viel anzubauen, möchte mich zumindest im Sommer auch aus dem Garten ernähren“, sagt sie. Neben den Kirschen gibt es Birnen, Mirabellen und Pflaumen an mehr als 100 Jahre alten Bäumen.

sah

Mehr zum Thema
Politik Ist die Staatengruppe am Ende? - Trumps Zorn trifft die G7 wie ein Blitz

Schluss, Aus, doch keine gemeinsame G7-Erklärung. Dabei hatte sich die Gruppe mit Ach und Krach dazu durchgerungen. Dann schlägt Donald Trump zu, wie ein zorniger, ferner Rachegott. Alles auf Anfang.

11.06.2018

Joachim Löw startet in sein sechstes großes Turnier als Bundestrainer und genießt die Anspannung. Von seinem Team fordert er das Ende der Nachlässigkeiten. Löws Russland-Vorgabe außerhalb des Platzes: Sympathisch auftreten.

12.06.2018
Rügen Sassnitzer sollen über Aussichtsplattform entscheiden - Erosion: Droht eine Sperrung des Königsstuhls?

Durch Erosion ist der Weg zum Königsstuhl mittelfristig gefährdet. Ein renommiertes Büro hat einen Entwurf für eine neue Aussichtsplattform präsentiert. Gegen das Sieben-Millionen-Projekt regt sich Widerstand. Gefordert wird ein Bürgerentscheid.

14.06.2018

Rostocker Gesellschaft für Stadtentwicklung kauft Grundstück

15.06.2018

Jahrzehntelang gab’s in Kröpelin frische Portionen an der Eistheke / Heute fehlt so etwas

15.06.2018

Beate und Udo Chlosta sanieren Schnitterkaten von 1890

15.06.2018