Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan In Kühlungsborn sind die Narren los
Mecklenburg Bad Doberan In Kühlungsborn sind die Narren los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2018
Kühlungsborn

Am Wochenende steigt in Kühlungsborn wieder das große Sommerspektakel. Bereits zum 25. Mal veranstaltet der Faschingsklub Kühlungsborn ein buntes Fest mit großem Festumzug durch Kühlungsborn. Der Umzug mit voraussichtlich über 300 Teilnehmern startet am Sonnabend um 15 Uhr auf dem großen Parkplatz an der Tannenstraße im Ortsteil West. Angeführt wird er von Tänzerinnen und Trommlern der Samba-Schule „Mariposa“ aus Kopenhagen. Ab 17 Uhr gibt es eine Show-Gala der 30 teilnehmenden Faschingsvereine und Orchester im Konzertgarten Ost. Ab 20 Uhr gibt es den Tanz in die Nacht von Sonnabend zu Sonntag. Das dreitägige Programm beginnt bereits heute um 13.30 Uhr mit dem Kinder-Samba-Umzug auf der Strandpromenade westlich der Seebrücke.

In Kühlungsborn gibt es das Sommerspektakel. Quelle: Foto: Rolf Barkhorn

Der Rotary-Club Kühlungsborn-Bad Doberan präsentiert im Kühlungsborner Konzertgarten West am Sonnabend ein Rockkonzert. Ab 19.30 Uhr ist dort als Hauptact die Band Five Men On The Rocks zu erleben.

Die Band – bestehend aus Musikern aus der Region – spielt seit 1999 Gitarrenrock überwiegend der 70er Jahre. Von reichlich AC/DC, Deep Purple, ZZ Top, Van Halen, Led Zeppelin bis hin zu eigenen Songs. Mit dabei als Vorband – ab 17.30 Uhr – ist auch Bos Taurus aus Berlin mit handverlesenen Songs, die von Peter Fox, Tina Turner, Rihanna, Bruno Mars, Katy Perry bis hin zu AC/DC reichen. Der Eintritt ist frei.

In Neubukow wird an diesem Wochenende ein großes Sommerfest gefeiert. Unter dem Motto „Wir sind die Stadt – Lasst uns feiern“ wollen die Neubukower vom 27. bis zum 29. Juli auf dem Festplatz an der Wismarschen Straße und in den gegenüberliegenden Anlagen zusammenkommen. Bereits von 15 bis 17 Uhr ist für Freitag, dem 27. Juli, ein Tanztee mit dem Bürgermeister und den „Küstenmajers“ geplant. Von 20 bis 3 Uhr steht eine Party mit DJ an. Die offizielle Eröffnung des Stadtfestes ist an diesem Tag für 22.30 Uhr vorgesehen – um 23 Uhr folgt ein Höhenfeuerwerk. Am 28. Juli beginnt das bunte Treiben – im Laufe des Nachmittags unter anderem mit Bogenschießen, Modenschau, Kita-Auftritt und Kindershow – um 13 Uhr. Am Abend lädt die „Pegasus House Band“ zum Tanz. Travestie-Show ab 21 Uhr.

OZ

Kühlungsborner Wissenschaftler präsentieren spektakuläre Forschungsergebnisse

27.07.2018

Gremien der Gartenschau-Gesellschaft könnten schon heute eine Entscheidung treffen

27.07.2018

Ulrike Endrulat lebt mit ihren Kindern in Uhlenbrook. Einziger Ärger: Tempo 50 wird nicht eingehalten.

27.07.2018