Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Infos zum Vogel des Jahres
Mecklenburg Bad Doberan Infos zum Vogel des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.03.2013
Parkentin

Deshalb wird am 14. März ab 19.30 Uhr im Pfarrhaus in Parkentin ein Vortrag zur Bekassine stattfinden. Dazu laden Pastor Eckhard Krause und Nabu-Experte Ulf Bähker Interessierte herzlich ein. Der Vortrag wird mit anschließender Diskussion etwa eine Stunde dauern.

Die Bekassine sei bundesweit im Bestand bedroht. Auch in Mecklenburg-Vorpommern gelte sie als stark gefährdet. „Grund dafür ist die anhaltende Zerstörung der Lebensräume, vor allem der Feuchtwiesen und Moore“, erklärt Bähker. Obwohl der Vogel des Jahres auch in unserem Bundesland Probleme hat, zählt Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Brandenburg zum Verbreitungsschwerpunkt der Bekassine in Deutschland.

Bei dem Vortrag wird Ulf Bähker die faszinierende „Himmelziege“ — so wird die Bekassine hin und wieder genannt — vorstellen. Außerdem lädt er am 20. April zusammen mit Pastor Eckhard Krause und der Kirchgemeinde Parkentin zur beliebten und mittlerweile traditionellen vogelkundlichen Wanderung ein. Der Treffpunkt ist der Parkplatz des Fischers in Hütten. Auf der Exkursion werden offene Agrarflächen genauso durchwandert wie ein Teil des nahegelegenen Hütter Wohldes. Da die Aktivität der Singvögel morgens am höchsten ist, beginnt die Wanderung um 7.30 Uhr. Sie wird voraussichtlich vier Stunden dauern. Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk sollten mitgebracht werden.

OZ

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige