Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan KTC feiert Geburtstag: Im Osten fehlt ein Pendant Zum Jubiläum erwarten Besucher zahlreiche Aktionen aber auch Veränderungen
Mecklenburg Bad Doberan KTC feiert Geburtstag: Im Osten fehlt ein Pendant Zum Jubiläum erwarten Besucher zahlreiche Aktionen aber auch Veränderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.10.2017
Center-Manager Ralph Teuber, Maskottchen „Kröpelino“, City Manager Peter Magdanz und Bürgermeister Methling stoßen auf das KTC an. Quelle: Fotos: Moritz Naumann

Das KTC prägt als Einkaufszentrum der Superlative seit nunmehr zehn Jahren das Bild der Hansestadt Rostock: Mit einem Einzugsgebiet, das von Grevesmühlen bis vor die Tore Stralsunds reicht und damit für fast 500 000 Menschen erreichbar ist, ist das Einkaufszentrum der Dreh und Angelpunkt des innerstädtischen Handels. Nun feiert das Center mit zahlreichen Aktionen das Jubiläum. Ginge es nach dem Citykreis, dann bekommt das KTC bald ein Pendant – am anderen Ende der „Kröpi“.

Das KTC prägt als Einkaufszentrum der Superlative seit nunmehr zehn Jahren das Bild der Hansestadt Rostock: Mit einem Einzugsgebiet, das von Grevesmühlen bis vor ...

„In den vergangenen zehn Jahren war es die große Aufgabe, das Center zu einem festen Bestandteil der Rostocker Einkaufsmeile zu machen“ erzählt Ralph Teuber, Centermanager des KTC. Teuber ist seit April Leiter für die Geschicke der rund 14 000 Quadratmeter großen Einkaufsfläche. Rostock kannte der erfahrene Manager, der schon Einkaufszentren in Potsdam und Berlin leitete, bisher nur durch zahlreiche Ostsee-Urlaube. Eine große Chance den Rostockern näher zu kommen, bot sich ihm gestern: Gemeinsam mit Oberbürgermeister Roland Methling und dem City-Manager Peter Magdanz wurde die Jubiläumswoche feierlich eröffnet.

Methling erinnert sich in seiner Ansprache noch heute an die Baugrube, die vor zwölf Jahren das Bild der Stadt zeichnete. Er ist stolz, dass in einer Bauzeit von nicht mal zwei Jahren das größte innerstädtische Einkaufszentrum Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock zu finden ist. „Mit 40 Geschäften, etwa 200 Mitarbeitern und 1000 Quadratmeter Büroflächen inmitten der schönen und stark frequentierten Verkaufsmeile findet sich ein hervorragender Branchen- und Mietermix“, konstatiert Teuber. Das Ziel ist es, das Einkaufszentrum zu einer Art Marktplatz werden zu lassen, in dem Handel und Gesellschaft zusammenkommen. Zahlreiche Aktionen wie Autogrammstunden mit bekannten Künstlern, Auftritte von örtlichen Vereinen, Verbänden und Institutionen sollen auch in Zukunft dazu beitragen.

City-Manager Peter Magdanz betont, dass das KTC als Besuchermagnet der Innenstadt eine besondere Strahlkraft hat, die aber auch für Verschiebung auf der Einkaufsmeile sorgt: „Im Westen gibt es eine hohe Besucherfrequenz. Im Osten – am Neuen Markt – fehlt ein ebenbürtiges Aushängeschild.“ Trotzdem sollen Veränderungen das Einkaufszentrum weiter stärken: „Handel bedeutet auch Wandel“, bemerkt Magdanz. Nachdem der Ankermieter Saturn in diesem Jahr schon einen großen Umbau hinter sich gebracht hat, laufen derzeit weitere Umbauarbeiten: Der Biomarkt „Denn’s“ wird um die gesamte Ladenfläche von DM erweitert. Der Drogeriemarkt zieht auf eine neue Ladenfläche im Untergeschoss. Im November folgt die Neueröffnung des Netto-Marken-Discounts, der auf ein komplett neu gestaltetes Konzept setzt. Und: „Starbucks“ eröffnet im KTC bis Ende des Jahres seine erste Filiale in MV.

In der Jubiläumswoche erwarten die Besucher zahlreiche Aktionen: Neben Spiel- und Mitmachprogrammen, Live-Musik und Aktionen, können Besucher bei der „Glücksdusche“ Gutscheine und über Lose sogar drei Motorroller gewinnen.

Das KTC im Laufe der Zeit

Der erste Spatenstich für das Einkaufszentrum erfolgte am 25. Oktober 2005.

Der Grundstein wurde am 29. Juni 2006 gelegt.

Fast ein Jahr später wurde am 6. Juli 2007 das Richtfest gefeiert.

Nach nicht einmal zweijähriger Bauphase eröffnete das KTC am 13. September 2007 und bietet seither im Westen der Rostocker Innenstadt knapp 40 Geschäfte unter einem Dach.

Moritz Naumann

Mehr zum Thema

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Richtfest für Neubau in Schlemmin gefeiert. Senf wird jetzt auch auf Rügen angebaut.

22.10.2017

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige