Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Kinder stellen Bilder in ihrer Kita aus
Mecklenburg Bad Doberan Kinder stellen Bilder in ihrer Kita aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.03.2013
Darina, Leonie, Jule, Bianca und Lana (v.l.) haben die Bilder für die Ausstellung in ihrer Kita gemalt. Quelle: Renate Peter
Bad Doberan

Gestern wurde sie eröffnet. So richtig wie bei den Großen. Darina (4) und Bianca (5) durften das symbolische Band durchschneiden. Das war mit der Papierschere gar nicht so einfach. Die beiden Mädchen sind die Hauptakteure der Ausstellung. Beide besuchen seit zwei Jahren einen Malkurs im Doberaner Kornhaus. Dort haben sie unter Anleitung von Irina Tomm bereits viel gelernt und können zahlreiche Bilder vorweisen. „Es ist toll, dass die Kinder eine Möglichkeit haben, sich auszutauschen“, sagt Erzieherin Carmen Burmeister, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Helga Trost die Idee hatte, die Ausstellung für alle Kinder und die Eltern vorzubereiten. Die meisten Bilder sind von Darina und Bianca gemalt, doch auch Leonie, Jule und Lana haben fleißig mit Stift und Tusche gemalt und ihre Kunstwerke, die in der Kindereinrichtung entstanden, für die Präsentation beigesteuert.

Die Namen für die schönen bunten Bilder haben sich die vier- bis sechsjährigen Mädchen und Jungen aus den beiden Kita-Gruppen „Seesternchen“ und „Flundern“ ausgesucht. „Ganz nach ihrer eigenen Phantasie“, sagt Carmen Burmeister. Als das Band zerschnitten war, wurde auch angestoßen — eben auch wie bei den Großen. Allerdings mit leckerem vitaminreichem Saft.

Gestern zur Eröffnung waren auch einige Mütter gekommen. Die Eltern sind nun eingeladen, sich die Ausstellung der Kinderbilder anzusehen, werben Carmen Burmeister und Helga Trost. Die Führung dürfen die Kinder selbst machen. Gestern wurde schon mal etwas geübt.

Renate Peter

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige