Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Koch-Azubis kämpfen um die Ehre
Mecklenburg Bad Doberan Koch-Azubis kämpfen um die Ehre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 28.04.2018
TV-Koch Christian Rach (M.) sitzt in der Jury beim Azubi-Wettbewerb in Heiligendamm. Dem Wettbewerb stellen sich (v.l.): Niklas Preukschat (v.l.), Alexander Kruse, Christian Schwägerl, Patrick Schubert, Tom Witt und The Phi Do. Quelle: Dietmar Lilienthal
Heiligendamm

Sieben Lehrlinge aus Luxushotels in ganz Deutschland haben sich am Montag im Grand Hotel Heiligendamm an der Ostsee zu einem jährlichen Wettbewerb getroffen. Die Aufgabe: Ein Menü zusammenstellen, zubereiten, anrichten. Und das alles besser als die Mitbewerber.

„Hier treffen sich die besten der besten. Die müssen wir besonders motivieren“, sagt Christian Rach. Der aus dem Fernsehen bekannte Koch sitzt in der Jury des Wettbewerbs. Sein Ziel ist es vor allem, den Nachwuchs zu motivieren und auf den Berufsalltag vorzubereiten. „Für diesen Beruf braucht man Leidenschaft, man muss es lieben“, sagt er. Denn die Bedingungen seien hart: Arbeitszeiten, die kaum ein Privatleben zulassen, schlechte Bezahlung und viel Dokumentation. Für Rach ist es aber trotzdem kein Grund zu verzweifeln. „Wer gut ist, kann sich andere Arbeitsbedingungen schaffen. Wichtig ist das Selbstbewusstsein, für das Gericht angemessene Preise zu verlangen.“ Doch bevor es soweit ist, müssen die Auszubildenden im zweiten und dritten Lehrjahr erstmal ihre Abschlussprüfung bestehen. „Dafür ist das hier eine tolle Übung“, sagt Steffen Duckhorn. Er ist Küchenchef des Grand Hotels und hat selbst einen Azubi im Wettbewerb. Dem steht er am Herd zur Seite. Auch die anderen Teilnehmer haben ihre Ausbilder mitgebracht. „Aber wir gucken nur zu“, sagt Steffen Duckhorn. Allzu verbissen sieht er den Wettbewerb nicht. „Die sollen hier ja auch ein bisschen Spaß haben.“

Von einer Warenliste konnten sich die Teilnehmer die Zutaten wählen, die sie für ihr Menü brauchen. Die stehen jetzt in einer mit weißem Tuch ausgeschlagenen Kiste an ihrem Platz in der Küche des Grand Hotels bereit. Die allermeisten sind noch nie hier gewesen, müssen sich erstmal zurechtfinden. Damit keiner einen Heimvorteil hat, findet der Wettbewerb jedes Jahr in einem anderen Hotel statt. Das Haus, dessen Koch im Vorjahr gewonnen hat, richtet ihn aus. Die Azubis zählen Zwiebeln, untersuchen Fenchel, riechen am Dill und begutachten Lammfleisch. Um halb zwei geht es los, bis 17 Uhr müssen die fertigen Gerichte bereit sein für die Jury. „Ich achte vor allem auf Geschmack und die Präsentation“, sagt Christian Rach. Wichtig sei aber auch die handwerkliche Umsetzung.

In jedem Jahr gebe es andere gastronomische Trends. „Es wird immer eine neue Sau durchs Dorf getrieben“, sagt Christian Rach. Vor einiger Zeit waren Burger angesagt, dann aufwändige Präsentationen auf dem Teller. „Jetzt gerade sind regionale Produkte im Kommen“, sagt er. „Und altes Wissen, neu interpretiert.“ Der Profi sitzt seit Jahren bei dem Azubi-Wettbewerb in der Jury. „Es ist jedes Mal inspirierend, was sich die jungen Leute ausdenken.“ Aber Christian Rach isst nicht nur das Ergebnis ihrer Arbeit, er schaut den Lehrlingen auch vorher in der Küche schon mal über die Schulter. „Es ist spannend, zu sehen, wie aufgeregt sie sind.“ Es gehe schließlich vor allem um das Ansehen unter Kollegen. So sieht das auch Steffen Duckhorn: Wenn sein Schützling nur einen dritten Platz hole, sei das nicht so schlimm. „Aber wenn er gewinnt, darf er ordentlich einen ausgeben.“

Cora Meyer

Mehr zum Thema

Touristik Service präsentiert Erfolgsstatistik für 2017 / Neuer Rekord mit 2,6 Millionen Übernachtungen

24.04.2018

Dorower fermentiert Wurzelgemüse, Tomaten und Chili aus Überproduktionen

25.04.2018

Die Gemeinde will das ehemalige Ökologische Institut der Uni Greifswald in Kloster vom Land übernehmen

26.04.2018

Heino Mundt sammelt Artikel aus der ehemaligen Republik. Ein Besuch in Gersdorf (Landkreis Rostock) führt auch ins Herrenhaus, wo die Tapeten ein Geheimnis hüteten.

24.04.2018
Bad Doberan Bürgermeisterwahl in Neubukow - Überraschungsbesuch im Rathaus

Roland Dethloff ist bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag in Neubukow (Landkreis Rostock) wiedergewählt worden. Aus der Partnerstadt Steinfurt hatten sich Gratulanten auf den Weg gemacht.

28.04.2018

Für 25000 Euro sind unter anderem Trampolin, Klettergerüst und Nestschaukel für das Außengelände der Doeraner Schule angeschafft worden.

28.04.2018