Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kühlungsborn Kammerchor aus Berlin singt in der Kirche
Mecklenburg Bad Doberan Kühlungsborn Kammerchor aus Berlin singt in der Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2013
Kühlungsborn

Morgen wird ab 20 Uhr zum letzten Konzert der diesjährigen Sommer-Musiken in die evangelische Kirche Sankt Johannis in der Schloßstraße eingeladen. Zwölf Konzerte gab es zuvor, die verschiedene Genres abdeckten und immer mittwochs gespielt wurden. Diesmal wird es ein Chorkonzert mit dem Berliner Kammerchor „Lilienfelder Cantorei“ geben. Der Eintritt ist wie immer frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Der Kammerchor „Lilienfelder Cantorei“ ist benannt nach dem in einem Kanon von Wolfgang Amadeus Mozart besungenen Herrn von Lilienfeld. Er wurde im Frühjahr 1988 von seinem jetzigen Leiter Klaus-Martin Bresgott gegründet. „Der Chor hatte sich anfänglich der ,Alten Musik‘ um Heinrich Schütz verschrieben. Später haben sich zunehmend die a-cappella-Werke des späten 19. und des 20./21.

Jahrhunderts als Schwerpunkt des Repertoires herausgebildet. Kammermusik bildet einen gleichberechtigten Teil in den thematisch ausgerichteten Programmen des Kammerchors und bereichert diese zusätzlich“, so Kühlungsborns Kantor Uwe Pilgrim, der Organisator der Konzerte.

OZ

Anzeige