Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kühlungsborn Kinder feiern mit Sport, Spiel und Spaß
Mecklenburg Bad Doberan Kühlungsborn Kinder feiern mit Sport, Spiel und Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.06.2017
Die fünfjährige Emely aus Brandenburg feierte den Kindertag im Konzertgarten Ost in Kühlungsborn. Dort ließ sie sich erst schminken und hatte dann noch viel Spaß, zusammen mit rund 200 anderen Kindern, bei Spielen, Tanz und Zaubershow. Quelle: Foto: Rolf Barkhorn
Kühlungsborn

Laut und bunt ging es gestern bei den Kinderfesten in der Region zu. Bunt ist es vor allem beim Schminken im Konzertgarten Ost in Kühlungsborn gewesen, wo Kinder am Nachmittag Schlange stehen, um sich fröhliche Tiergesichter malen zu lassen. Aber auch am Kreativstand von Angelika Negnal, wo die Lütten mit Schulmalfarbe, Pinsel und Tupfer Steine vom Küstenstrand in dekorative Gegenstände verwandeln, herrscht reger Andrang. Laut geht es vor allem auf der Bühne zu, wo Zauberer Daniel die Kinder in seinen Bann zieht und mit seinen Tricks beeindruckt. Und natürlich wird auch fleißig getanzt. Im Laufe des Nachmittags sind es rund 200 Kinder, die sich trotz besten Strandwetters im Konzertgarten Ost fröhlich vergnügen.

Feste in Kühlungsborn, Bad Doberan und Kröpelin / Doberaner Kamp wird zum Spielplatz

In Bad Doberan wird auf dem Kamp gefeiert. Julius Jenjahn und sein Bruder Anton sind mit ihren Eltern extra aus Kröpelin gekommen und hoffen auf ein Gewinnerlos an der Loswand.

„Das ist echt cool hier“, sagt der zwölfjährige Julius. „Ich will auf jeden Fall noch zur Kletterwand und auf die Hüpfburg.“ Die Kletterwand ist eines der Höhepunkte auf dem Platz. Auch Dominik Schrödtler steht mit seinem Kumpel an. Dominik wird festgegurtet und erklimmt im Nu die Wand bis nach oben. „Hat Spaß gemacht“, ist sein Fazit.

In Kröpelin sind am Vormittag alle Schüler der Grundschule „Am Mühlenberg“ auf den Beinen. Beim Sport- und Spielfest zeigen sie Teamgeist beim Staffelwettbewerb, singen und tanzen mit dem Chor, frühstücken zusammen im Grünen und kämpfen beim Zweifelderball um den Wanderpokel. „Wir haben beim Staffelspiel die Klassen gemischt. Die Kinder haben miteinander agiert und sich gegenseitig angefeuert“, sagt Schulleiterin Manuela Jürgens. Das Spiel- und Sportfest sei das Geschenk für die Kinder zum Kindertag. „Unsere Kinder lieben Sport.“ Das bestätigt Michelle. „Mir gefällt es gut, dass man sich bewegen kann. Es ist eine schöne Abwechslung zum Schulalltag“, sagt die Zehnjährige. „Mir gefällt das Sport- und Spielfest super. Es gibt super Spiele und kann so viel Spaß

haben“, ergänzt Florian (10).

In Neubukow haben die 160 Kinder des Hortes „Hellbachpiraten“ schon am Mittwochnachmittag auf dem Sportplatz gefeiert. Neben einem Fußballturnier gab es auch Minigolf und andere Spiele zum Austoben sowie Kuchen und Säfte zur Stärkung.

Am Sonnabend können Kinder ihren Tag noch beim Kinderfest der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli von 10 bis 17 Uhr auf dem Bahnhof in Kühlungsborn West und in Steffenshagen ab 14.30 Uhr auf dem Sportplatz feiern.

Katarina Sass, Rolf Barkhorn und Anja Levien

Anzeige