Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kühlungsborn Power-Musik von zwei Pianos und Schlagzeug
Mecklenburg Bad Doberan Kühlungsborn Power-Musik von zwei Pianos und Schlagzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2013
Rerik

An zwei Pianos und einem Schlagzeug lässt „Piano Power Station“ den Boogie und Rock‘n‘Roll in einem völlig neuen, rockigen Sound neu aufleben. Auch Super-Hits von den „Rolling Stones“ und den „Beatles“ gehören zum Repertoire.

Harald Wittkowski, der Kopf der Band, hat ein Stück ostdeutsche Musikgeschichte mitgeschrieben. In den Achtzigern wurde er mit dem Elektronik-Duo „Pond“ bekannt. Unter seiner Mitwirkung entstanden neben vielen Radio- und TV-Hits mehrere LPs bzw. CDs und die Film-Musik zur zehnteiligen Fernsehserie „Auf der Seidenstraße“. Ab 1993 arbeitete er als Solo-Pianist am Berliner Satire-Theater „Die Kneifzange“ und im Jahr 2000 gründete er die „Piano Power Station“.

Die drei Musiker sind am 3. September ab 19.30 Uhr in der Kösterschün in der Dünenstraße 4 in einem Konzert zu erleben.

Tickets kosten fünf Euro.

OZ

Anzeige