Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kühlungsborn Seniorentage im Ostseebad brachten viele Angebote
Mecklenburg Bad Doberan Kühlungsborn Seniorentage im Ostseebad brachten viele Angebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:40 16.07.2013
Elisabeth Schlaak
Kühlungsborn

Der Seniorenbeirat der Stadt Kühlungsborn zog jetzt eine positive Bilanz der 17. Seniorentage, die im Mai und Juni den älteren Mitbürgern des Ostseebades wieder acht ganz unterschiedliche Veranstaltungsangebote brachten.

„Viel diskutiert wurde über unsere traditionell kommunalpolitische Auftaktveranstaltung, die wieder in der Kunsthalle stattfand. Wir gingen diesmal solchen Fragen nach, inwieweit Kühlungsborn eine seniorenfreundliche Stadt ist und ob die alten Menschen auf Sicht im teuren Ostseebad ihre Wohnungen überhaupt bezahlen können“, blickt die Vorsitzende Elisabeth Schlaak zurück. Es folgten sieben weitere Veranstaltungen — „gesellige Runden, ein Sommerfest, das gute besuchte ,Jugend musiziert‘-Konzert im Schulzentrum, um nur einige Beispiele zu nennen“, so Elisabeth Schlaak.

„Über mehr Zuspruch hätten wir uns bei der vom BRH organisierten Filmveranstaltung und für das vom katholischen Frauenkreis liebevoll vorbereitete Frühstück gewünscht“, deutet Elisabeth Schlaak an, wo es noch Reserven und Luft nach oben gibt.

Sie hebt besonders eine neue Initiative hervor, die von der Gleichstellungsbeauftragten und SPD-Stadtvertreterin Roswitha Mehl kam und großen Anklang fand. „Während der Seniorentage gab es im Brauhaus für Kühlungsborner Senioren nach Vorlage ihres Seniorenpasses ein preiswertes Mittagessen nach Wahl von der Karte. Das wurde gern mitgenommen“, erklärt Elisabeth Schlaak und dankt dem Restaurant herzlich.

lwr

Anzeige