Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Buntes Programm zum Fest der Schippermütze
Mecklenburg Bad Doberan Buntes Programm zum Fest der Schippermütze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.09.2013
Kühlungsborn

Von heute bis zum kommenden Sonntag erwartet die Besucher des Ostseebades Kühlungsborn auf dem Hafenvorplatz der Marina ein buntes Programm. Denn mit der 11. Auflage des „Schippermützenfestes“ findet ein weiteres großes Saison-Highlight in Kühlungsborn statt.

Alle Besucher können sich über eine große Anzahl hochkarätiger Künstler der Region freuen, mit der Showband „Papermoon“ in die Nacht hinein tanzen oder den maritimen Klängen der „Reriker Heulbojen“

lauschen. Das Landespolizei-Orchester, die Band „Via Via“ und die „Blues Brothers“ bereichern ebenfalls das Unterhaltungsprogramm des dreitägigen Spätsommerevents.

Tänzerisch zeigt die Frauentanzgruppe „Die Ladys“, was sie zu bieten hat. Auch für die kleinen Gäste gibt es jede Menge Spaß zu erleben. Denn heute und morgen können alle Kinder bei der Mini-Disco mit „DJ Carsten“ die Tanzfläche stürmen.

Morgen Abend wird außerdem noch ein weiterer Stargast auf der Bühne am Hafen erwartet, dessen Name bisher streng geheim gehalten wurde und erst am Abend bekanntgegeben wird. Denn die bislang noch unbekannte Person aus dem Ostseebad erhält die begehrte „Schippermütze“ als Auszeichnung für besonderes Engagement auf dem Gebiet des Tourismus.

• Internet:

www.kuehlungsborn.de

OZ

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige