Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Drei Tage schrilles Sommer-Spektakel
Mecklenburg Bad Doberan Drei Tage schrilles Sommer-Spektakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 17.07.2013
FKK-Präsidentin Iris Eichler zeigt das Plakat des ersten Sommer-Spektakels vom Juli 1994. Damals – und nur dieses eine Mal – hieß das schrille Event „Kühlungsborner Sommerkarneval“. Foto: Lutz Werner Quelle: Lutz Werner
Kühlungsborn

Im Ostseebad Kühlungsborn wird vom 19. bis 21. Juli drei Tage lang ein schriller Sommer-Karneval gefeiert - schon das 20. Mal in Folge. Er darf aber nicht als Karneval firmiert werden, sondern muss als Kühlungsborner Sommer-Spektakel daherkommen. Weil der Faschingsklub Kühlungsborn (FKK) bei der ersten Party 1994 heftigen Ärger mit dem Bund Deutscher Karneval bekam. Dessen Satzung legt fest: Karneval wird nur in der „fünften Jahreszeit“ vom 11.11. bis Aschermittwoch gefeiert und ist im Sommer in Deutschland gar verboten. Die Kühlungsborner Narren erfanden daraufhin das Sommer-Spektakel und erwarten zum großen Samba-Umzug am Nachmittag des 20. Juli die Samba-Schule Mariposa aus Kopenhagen sowie 28 weitere Karnevalsvereine und Musik-Korps aus ganz Deutschland.

Lutz Werner

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige