Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Heute beginnt der „Reriker Liedersommer“

Rerik Heute beginnt der „Reriker Liedersommer“

„Gustav Ray“ und „Die Zöllner“ sind am ersten Festival-Tag zu erleben.

Voriger Artikel
Neues Haus für Fußballer und Retter
Nächster Artikel
Yachthafenresidenz-Investor will Grand Hotel kaufen

„Prinz“ Sebastian Krumbiegel ist am morgigen Sonnabend mit seinem Solo-Programm am Piano zu erleben.

Quelle: dpa/Zentralbild

Rerik. Beim Open-Air-Festival „Reriker Liedersommer“ am Strand auf dem Wustrower Hals stehen heute Abend ab 19 Uhr zunächst die Rocker von „Gustav Ray“ auf der Bühne. Die Senkrechtstarter aus Rostock reißen ihr Publikum mit dynamischem Rock mit — mit interessanten Einfällen im Arrangement, im Gesang, in den witzigen musikalischen Zwischenteilen mit Handclapping und einer lasziven Gitarre.

„Die Zöllner“ spielen das zweite Abendkonzert ab 21 Uhr. Das sind Sänger und Gitarrist Dirk Zöllner und Keyboarder André Gensicke. Ihr Markenzeichen sind Balladen mit Anleihen aus Osteuropa „und sehr oft ist dort auch viel Funk und Soul dabei“, erklärt Dirk Zöllner. Die beiden Musiker spielen und singen bekannte Songs sowie Titel aus der in diesen Tagen produzierten neuesten CD.

„Prinz“ Sebastian Krumbiegel spielt am morgigen Sonnabend ab 19 Uhr das erste Konzert des zweiten-Festival-Tages. Sebastian Krumbiegel ist einer der populärsten deutschen Musiker. Mit der Vokal-Gruppe „Die Prinzen“ füllt er mühelos Arenen und Hallen, er ist Autor und Interpret zahlloser Hits. Doch es gibt noch den Chansonier, den Pianisten, den sensiblen Solisten. Der ist morgen beim Konzert am Meer zu erleben.

„Renft“, „der Urknall der deutschen Rockmusik“, wie Dirk Zöllner vor ein paar Tagen im Interview mit der OZ sagte, beenden mit ihrem Konzert den dritten Reriker Liedersommer am morgigen Sonnabend ab 21 Uhr. Natürlich auch mit ihren großen Hits wie „Apfeltraum“ und „Wer die Rose ehrt“.

Abendkasse: Das Festival-Ticket kostet 26 Euro. Für das Freitag-Ticket zahlt man 14 Euro und für morgen 20 Euro.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.