Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Land fördert neue Steganlage am Strand
Mecklenburg Bad Doberan Land fördert neue Steganlage am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:10 08.03.2017
Der Steg am Strand von Heiligendamm in Richtung Kühlungsborn ist gesperrt. Quelle: Anja Levien
Heiligendamm

Der Steg unter dem Alexandrinen-Cottage am Strand von Heiligendamm (Landkreis Rostock) wird ersetzt. Die Genehmigung vom Land zum förderfähigen, vorzeitigen Baubeginn sei am Montag im Rathaus eingegangen, informiert Stadtplanungs-Amtsleiter Norbert Sass im Finanzausschuss.

Nicht nur der Steg, der durch das Sturmtief „Axel“ Anfang Januar so beschädigt wurde, dass er gesperrt werden musste, wird erneuert. Das Land Mecklenburg-Vorpommern habe ebenso eine jeweils 50 Meter lange Anrampung von beiden Seiten an den Steg genehmigt.

360000 Euro wird die Erneuerung kosten, so Norbert Sass. Aufgrund der Vereinbarung in der Mediation mit der Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) seien die zehn Prozent Eigenanteil gesichert. Das heißt: Die ECH übernimmt die Kosten.

Anja Levien

Mehr zum Thema

OZ-Umfrage: Zwei Drittel der Befragten sind für ein Hotel mit Wellnessbereich an der Bahnhofstraße in Bad Doberan (Landkreis Rostock).

03.03.2017

Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex in Tessin soll bis Herbst 2018 zur Frühstückspension ausgebaut werden

03.03.2017

Ostseebad will Instandsetzungsgebot durchsetzen

04.03.2017

Die Conventer Schule in Rethwisch ist Pate eines Kindes aus Guinea. Das soziale Engagement ist seit Jahren groß.

06.02.2018

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998