Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Monika Herz sang in Satow und fand’s schön
Mecklenburg Bad Doberan Monika Herz sang in Satow und fand’s schön
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.06.2017
Monika Herz mit ihrem Sohn und Gesangspartner David (34). Quelle: Foto: Hoppe
Satow

„Der Auftritt hier war schön. Wir haben super Wetter und die Leute haben gute Stimmung dabei“, sagte die Schlagersängerin Monika Herz am Samstagnachmittag unmittelbar nach ihrem Auftritt zum Satower Sommerfest.

Seit fünfzehn Jahren singt die einst sehr bekannte und beliebte Schlagersängerin der DDR gemeinsam mit ihrem Sohn David. Auf seiner nagelneuen Solo-CD nennt er sich wie ein früher bekannter Zauberkünstler Wiljalba. „Nach meinem Ur-Ur-Ur-Großvater“, ergänzte der 34-Jährige. Gestartet war Monika Herz auf der Sportplatz-Bühne mit einem „Herz-Medley“ (Charly, ade; Kleiner Vogel; Hallo wie geht's; Wer sagt denn, das ich weine; Wir sehen uns in Berlin; Alle sind Geburtstagskinder ). Gemeinsam mit dem Sohn bot die 65-Jährige dem beifallspendenden Publikum auch den von David zum 40.

Bühnenjubiläum seiner Mutter geschriebenen Song „Wand an Wand – auf der Suche nach dem Glück“ und die neue Produktion von „Flieg junger Adler“ sowie ein Country-Lieder-Medley.

Hin und wieder mache sie mit ihrem Mann in Warnemünde Kurzurlaub, denn in Rostock habe für sie „eigentlich alles mit der TV-Sendung ,Klock 8, achtern Strom’ begonnen, erklärte die gebürtige Brandenburgerin (aus Letschin).

Das Monika-David-Konzert gefiel auch Grit und Robert Latzko (31) aus Bad Doberan „Es ist sehr schön hier“, sagte die Mutti (27) zweier Kinder. Das Paar kommt ursprünglich aus Satow und nutzte die Gelegenheit beim Sommerfest viele alte Bekannte zu treffen. Am Abend ging Grit Latzko zum Tanz mit der Gruppe „Eiszeit“. Dem Auftritt von Monika Herz hatte er noch nicht beigewohnt, aber das Sommerfest an sich interessierte auch Arne Schultz – einen Händler für Garten und Kommunaltechnik. Er sagte: „Wir sind aus Kröpelin und haben uns gedacht, wenn hier mal eine Veranstaltung ist, sollte man das mitnehmen, um das auch zu unterstützen“.

th

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige