Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Nach Sturm: Reparaturen am Strand
Mecklenburg Bad Doberan Nach Sturm: Reparaturen am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.05.2017

Die Behebung der Schäden am Strand von Heiligendamm, die Sturmtief „Axel“ Anfang Januar verursacht hat, werden diese Woche behoben sein. Das teilt Ute Busse vom Stadtplanungsamt mit. Einzige Ausnahme ist der horizontal zum Wasser verlaufende Steg. Dieser bleibt vorerst weiter gesperrt, soll aber auch dieses Jahr wieder zugänglich gemacht werden.

Bei den neuen Strandzugängen war das Fundament freigespült worden. Quelle: Foto: Anja Levien

Die in den vergangenen Wochen vollzogenen Reparaturen kosten insgesamt rund 35000 Euro. 50 Prozent werden vom Innenministerium gefördert. Unter anderem war am Rettungsturm die Bootsgarage beschädigt, vom barrierefreien Strandzugang der Handlauf an der Einstiegshilfe abgerissen, an den Strandübergängen die Fundamente ausgespült worden. Am Liegnitz-Steg musste der Hang gesichert werden.

Auch die Strandschilder, die beispielsweise auf den FKK-Bereich und den Sportbereich hinweisen, waren weggespült worden. Hier werden vorerst die Masten wieder aufgestellt. Das Schild mit dem Schriftzug sei noch in der Herstellung, so Ute Busse. „An der Seebrücke war die Beleuchtung ausgefallen, weil ein Steuerelement durch den Sturm kaputt gegangen war“, erläutert die Mitarbeiterin im Stadtplanungsamt einen weiteren Schaden. Die Reparaturarbeiten wurden von der Firma G. Brünnich Bau GmbH Kühlungsborn ausgeführt.

Die Reparatur des Steges in Richtung Kühlungsborn wird etwa 320000 Euro kosten. 90 Prozent werden gefördert. Hier wurden Teile der Beplankung und des Längsholz abgerissen. Hier werde ein Futterholz untergesetzt und eine Beplankung wie auf der Seebrücke erfolgen. Mit der Reparatur soll der Steg auch in beide Richtungen verlängert werden.

Sturmtief „Axel“ hatte in der Nacht zum 5. Januar das Wasser bis an den Deich gedrückt.

al

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige