Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Neubukow verschafft sich Luft
Mecklenburg Bad Doberan Neubukow verschafft sich Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.12.2017
Neubukow

Fußball-Kreisoberligist TSG Neubukow geht mit einem beruhigenden Gefühl in die Winterpause. Am letzten Hinrundenspieltag gewannen die Kicker vom Hellbach das Lokalduell gegen den Doberaner FC II (11. Platz/11 Punkte) mit 3:0 (1:0). Durch den Erfolg vergrößerten die Neubukower (19 Punkte), die auf Tabellenrang neun liegen, den Vorsprung zur Abstiegszone auf acht Zähler.

Arne Dethloff im Duell um den Ball mit dem Doberaner Alexander Grenz. Quelle: Foto: Jan Hodam

TSG-Trainer Christian Hennings freut sich, dass seine Elf im gesicherten Tabellenmittelfeld überwintert. „Unser Ziel ist es, nichts mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben. Mit der Hinrunde können wir zufrieden sein“, bilanziert der 39-Jährige, der vor der Saison das Cheftrainer-Amt in Neubukow übernommen hat.

Beim Sieg über die DFC–Reserve markierten Bilal Farzat (16.), Chris Rosentreter (48.) und René Steinmacher (88.) die TSG-Treffer. Für Hennings war der Erfolg ungefährdet. Der Coach hob die effektive Chancenverwertung seiner Schützlinge hervor. „Zudem haben wir hinten wenig zugelassen“, sagte Hennings.

Unterdessen musste sich der SV Parkentin (jetzt 7. Platz/ 20 Punkte) mit 1:4 (1:1) beim SSV Satow (3./24) geschlagen geben. Michael Hub hatte die Gäste nach sieben Minuten in Führung gebracht.

Noch vor der Pause erzielte Christian Roehl den Ausgleich für den SSV. Nach dem Seitenwechsel zogen die Satower davon, Carsten Frömming (62.), Roehl (79.) und Johannes Lange (83.) erzielten die weiteren Treffer.

Für Parkentin war es das vierte sieglose Ligaspiel in Folge. Der Rückstand zu Tabellenführer LSG Elmenhorst (32 Punkte) beträgt für die Elf von Trainer Christoph Wagner bereits zwölf Zähler.

Weiter spielten: FSV Kühlungsborn II – SG Fiko Rostock 2:0.

Johannes Weber

Mehr zum Thema

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Grevesmühlen/Wismar/Bad Doberan. Die Norika GmbH steckt in diesen Tagen auf einem Schlag nahe Altenhagen noch in der Ernte von Stärkekartoffeln: „Die nassen Löcher machen uns zu schaffen.

30.11.2017

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige