Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Alt Bukow: Wehrführer im Ehrenamt bestätigt

Alt Bukow Alt Bukow: Wehrführer im Ehrenamt bestätigt

Gemeindevertreter hoben Haushaltsbeschluss auf.

Voriger Artikel
Via Kröpelin zum Abschied der Königin
Nächster Artikel
„Der Schulbus kommt immer durch“

Beifall der Alt Bukower Gemeindevertreter für Wehrführer Alexander Klimt (r.) und Vize Christian Woest (2.v.r) nachdem ihnen Bürgermeister Peter Woest ihre Urkunden als Ehrenbeamte übergeben hat.

Quelle: Thomas Hoppe

Alt Bukow. Sie waren sich schnell einig: Die Volksvertreter der Gemeinde Alt Bukow stimmten am vergangenen Dienstagabend ohne Diskussion alle für die Aufhebung ihres bisherigen Beschlusses über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2013. Bürgermeister Peter Woest hatte zuvor im hiesigen Gemeindebüro erklärt, dass die, diesem Beschluss zugrundegelegten Fördermittel für den Straßenneubau nach Rakow „in diesem Jahr mit höchster Wahrscheinlichkeit“ nicht mehr fließen würden und damit für dieses Jahr wahrscheinlich auch nicht mit einem Baubeginn zu rechnen sei. Deshalb wurde die „ganze Geschichte Straßenbau, Straßenplanung und die damit zusammenhängenden Kosten aus dem Haushaltsplan herausgenommen“, wie Peter Woest weiter erläuterte.

Vor der Abstimmung über die geänderte Alt Bukower Haushaltssatzung und den neuen Haushaltsplan für 2013 hatte Kämmerin Monika Schwarz den Volksvertretern erklärt, dass gegenüber des aufgehobenen Beschlusses neben der Herausnahme der Straßenbauinvestition von insgesamt 1,3 Millionen, im Ergebnishaushalt nun lediglich das bislang ausgewiesene Defizit von 40 800 Euro — nach aktuellsten Prognosen für noch zu erwartende Einnahmen — auf 30 500 Euro „runtergefahren“ worden sei. Der Finanzhaushalt sei ausgeglichen. Zur möglichen Sicherung der Zahlungsfähigkeit sei noch ein Finanzrahmen von 46 000 Euro abgesteckt worden — „falls etwas passiert“. Auch dieser Beschluss wurde einstimmig gefasst. Ebenso passierten die Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Deckung der Verbandsbeiträge des Wasser- und Bodenverbandes „Hellbach-Conventer-Niederung“ in der Gemeinde Alt Bukow und die Ernennung des Gemeindewehrführers und des 1. Stellvertreters zum Ehrenbeamten den Gemeinderat. Durch beide Beschlüsse wurde aber im Grunde nichts verändert: Die Gebührensätze blieben gleich, hieß es, lediglich die Zuordnung sei jetzt übersichtlicher. Auch der Gemeindewehrführer Alexander Klimt und sein Vize Christian Woest waren das schon zuvor. Sie wurden für 6 Jahre in ihren Ehrenämtern bestätigt.

th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neubukow
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.