Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Neubukow Huder zeigen „Wandel der Zeit“
Mecklenburg Bad Doberan Neubukow Huder zeigen „Wandel der Zeit“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.05.2017

Die ersten zehn Werke von Künstlern aus Kröpelins Partnerstadt Hude sind hier bereits eingetroffen. Sie gehören zu knapp 30 Exponaten einer Ausstellung der freien Kunstgruppe „Künstler in Hude“, die ab 17. Juni in der Kröpeliner Mühle auf zwei Etagen unter dem Motto „Im Wandel der Zeit“ gezeigt werden soll. Vorbeigebracht hatten die Bilder der Sprecher von „Künstler in Hude“, Ralf Aßmann, sowie Uwe Carstens und Ole Markmann. Sie waren im April von der Vorsitzenden des Kröpeliner Mühlenvereins, Karin Reichler, ihrem Stellvertreter, Manfred Schwarz, und Bürgermeister Thomas Gutteck (parteilos) begrüßt worden.

„Es war zu einem guten und sehr informativen Austausch über die Stadt Kröpelin, die Mühle und die Arbeit unserer Gruppe gekommen“, teilte Ralf Aßmann nach dem Treffen mit und unterstrich, dass der „hohe Wert der Städtepartnerschaft“, betont worden sei. Hude und Kröpelin hatten 1991 ihre Städtepartnerschaft vereinbart.

OZ

Mehr zum Thema

Der Islamische Bund in Rostock fühlt sich vom Land zu Unrecht in die Nähe von Extremisten gerückt und wehrt sich gegen die Beobachtung. Auch an der AfD üben die Gläubigen Kritik: Die würde mit Nazi-Methoden Hetze betreiben.

02.05.2017

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017
Anzeige