Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Neubukow Thomas Petsch gestorben
Mecklenburg Bad Doberan Neubukow Thomas Petsch gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.08.2017
Klein Strömkendorf

Wie die OZ gestern erfahren hat, ist Thomas Petsch, Miteigentümer des Ostsee-Gutshauses in Klein Strömkendorf, gestorben. „Thomas ist am 17.

Juli in meinen Armen eingeschlafen“, teilte seine Partnerin Marita Gronau mit und erklärte: „Ich verliere den Mann meiner Liebe und meinen Geschäftspartner. Er hinterlässt eine Mutter, eine Schwester und drei Kinder.“ Wie sie gegenüber der OZ erklärte, habe sich Thomas Petsch erst im September mit Hauptwohnsitz in Klein Strömkendorf angemeldet. Das „Treffen der Giganten“ im Juni, die Zusammenkunft der Münch-Mammut-Freunde, habe er sehr genossen (die OZ berichtete). Der Diplomingenieur und Fabrikant hatte 1997 die Namensrechte an Münch erworben und die Münch Motorrad Technik GmbH in Würzburg gegründet. Er war mehrfacher Weltmeister der Elektromotorradfahrer. Thomas Petsch wurde 57 Jahre alt. th

OZ