Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Neue Zufahrt zur Rennbahn
Mecklenburg Bad Doberan Neue Zufahrt zur Rennbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 03.05.2018
Die neue Zufahrtsstraße zur Rennbahn ist über den Heiligendammer Kreisel erreichbar. Staub und Pfützen sind Vergangenheit. Quelle: Werner Lutz
Anzeige
Bad Doberan

Zur Bad Doberaner Rennbahn führt jetzt eine neue, asphaltierte Zufahrtsstraße: Rund 800 Meter lang, 4,50 Meter breit – mit Abfahrt Richtung Rennbahn vom Heiligendammer Kreisel. Auch die Wendeschleife vor dem Rennbahngelände – die neue Straße mündet dort ein – wurde neu asphaltiert. Vorher gab es dort nur eine holprige Schotterpiste, die bei trockenem Wetter staubte und bei Regen voller Pfützen war. Auch am Bahnübergang an der Dammchaussee – direkt am Rennbahngelände – wird gebaut. Er wird künftig für den Autoverkehr gesperrt und nur noch für Fußgänger und Radfahrer benutzbar sein. Und in ganz dringenden Notfällen für Rettungsfahrzeuge geöffnet.

Rund 600 000 Euro kostet diese Baumaßnahme, die das Land, die Stadt Bad Doberan und die Mecklenburgische Bäderbahn Molli gemeinsam bezahlen. Auf der Rennbahn finden viele Großveranstaltungen statt. Nicht nur die traditionelle Galopp-Rennwoche, sondern auch ein großes Oldtimer-Treffen und mehrere Musik-Festivals gibt es dort in jedem Sommer.

Werner Lutz

Der Kühlungsborner Holzgestalter will zusammen mit anderen Künstlern Holzkunst für das Ostseebad unter freiem Himmel schaffen. Doch es gibt ein Problem: Kettensägen machen Lärm.

03.05.2018
Bad Doberan Kühlungsborns Wirtschaft breiter aufstellen - Stadt soll neue Gewerbeflächen ausweisen

In Kühlungsborn boomt die Wirtschaft, vor allem, weil der Tourismus floriert. Damit sich mehr Firmen anderer Branchen ansiedeln, soll die Stadt neue Gewerbeflächen ausweisen. Der CDU-Vorschlag wurde schon von zwei wichtigen Ausschüssen angenommen.

04.05.2018

Familienzirkus lädt ab heute zu Zwei-Stunden-Programmen auf Kröpeliner Festplatz ein

03.05.2018
Anzeige