Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Neuer Durchlass am Kiebitzweg deutlich teurer
Mecklenburg Bad Doberan Neuer Durchlass am Kiebitzweg deutlich teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.09.2018
Der neue Durchlass am Kiebitzweg: Aufgrund widriger Witterungsverhältnisse war es hier seit Beginn dieses Jahres immer wieder zu Bauverzögerungen gekommen. Quelle: Foto: Lennart Plottke
Rethwisch

Die Erneuerung des Durchlasses am Rethwischer Kiebitzweg war deutlich teurer, als ursprünglich geplant. Die Gesamtkosten für das Vorhaben liegen voraussichtlich bei etwa 380000 Euro – und damit rund 38000 Euro höher, als Anfang dieses Jahres absehbar war.

Um Überflutungen künftig besser vorzubeugen, hatte der Wasser- und Bodenverband „Hellbach-Conventer Niederung“ hier seit Ende August 2017 mit einem doppelten Querschnitt den Durchfluss erheblich erweitert. Infolge der Schneeschmelze Anfang April dieses Jahres wurden zusätzliche Leistungen erforderlich, um die daraus resultierenden Schäden in der Baugrube zu beseitigen: Das überstauende Wasser hatte sich über die Vorfläche und Bachböschungen in die zum Teil schon fertiggestellte Baugrube ergossen und zu Behinderungen sowie Abrutschungen geführt.

In diesem Zusammenhang erhöhten sich auch die Kosten für Planung, Bauüberwachung, Projektsteuerung und Grundstücksinanspruchnahme. Zur Finanzierung dieser Mehrkosten will der Wasser- und Bodenverband beim Staatlichen Amt für Umwelt und Natur Rostock einen Antrag auf zusätzliche Fördermittel stellen. Zur Absicherung der Gesamtfinanzierung muss auch die Gemeinde Börgerende-Rethwisch einen zusätzlichen Eigenanteil in Höhe von 5830 Euro leisten.

Einen entsprechenden Beschluss wollen die Gemeindevertreter auf ihrer Sitzung am kommenden Donnerstag fassen. Darüber hinaus stehen unter anderem auch die Bauvorhaben Buswendeschleife und neuer Hort auf der Tagesordnung. Sitzung: 27. September, 19 Uhr,

Feuerwehrgebäude, Rethwisch

len

Bei der Kinderuni gibt es morgen eine Raumfahrt-Show zur Internationalen Raumstation ISS

25.09.2018

Das größte Investitionsprogramm seit dem Bau vor 53 Jahren: 80 Millionen Euro sollen in neue Bettenhäuser, die Notaufnahme und die Küche investiert werden

25.09.2018

Der Leuchtturm am Nordstrand der Insel Poel leitet seit 1929 in die Zufahrt nach Wismar

25.09.2018