Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Notfall-Übung: Öl im Yachthafen
Mecklenburg Bad Doberan Notfall-Übung: Öl im Yachthafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 13.04.2013
Über 100 Angehörige von Technischem Hilfswerk und Freiwilliger Feuerwehr haben am Samstag in Kühlungsborn (Landkreis Rostock) die Beseitigung eines Ölteppichs geübt.
Anzeige
Kühlungsborn

Über 100 Angehörige von Technischem Hilfswerk und Freiwilliger Feuerwehr haben am Samstag die Beseitigung eines Ölteppichs im Yachthafen Kühlungsborn (Landkreis Rostock) geübt. Auslöser des Einsatzes war ein verhängnisvoller Fehler beim Betanken eines Schleppers, wie der Chef des Staatlichen Amts für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg, Hans-Joachim Meier, sagte. Das Schiff hatte zu früh abgelegt, deshalb ergoss sich Dieselkraftstoff ins Hafenbecken.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Kühlungsborn, Bad Doberan und Graal-Müritz sowie Ortsverbände des Technischen Hilfswerkes (THW) aus Bad Doberan und Güstrow zeigten, wie Öl auf dem Wasser bekämpft werden kann. Moderne Ölwehrgeräte wurden eingesetzt, Ölschlängel und Ölmop von Booten aus ausgelegt. Mit dem Abschleppen und Sichern des Schleppers wurde die Aktion beendet. Meier bezeichnete die Übung unter dem Motto „Sauberes Wasser 2013“ als Erfolg.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung).

OZ

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige