Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Phase II für wichtiges Forschungsvorhaben
Mecklenburg Bad Doberan Phase II für wichtiges Forschungsvorhaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 08.05.2018
Für die Besucher gab es auch einen Rundgang durch das Institut. Dr. Michael Gerding (r.) erklärt Landrat Sebastian Constien (M.) und Landtagsmitglied Dirk Stamer Messungen mit Lidar. Quelle: Werner Lutz
Kühlungsborn

In einem wissenschaftlichen Großvorhaben, an dem Wissenschaftler aus ganz Deutschland beteiligt waren, erforschten Atmosphärenphysiker von 2014 bis 2017 mit modernsten Verfahren Prozesse in der mittleren Atmosphäre und ihre Auswirkungen auf die erdnahe Atmosphärenschicht. Die Forschungsergebnisse sind wichtig für das Verständnis des Klimawandels. Romic – so lautet der Name des Projekts.

Romic II sei derzeit, wieder unter Federführung des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik Kühlungsborn, ausgeschrieben, informiert Direktor Prof. Franz-Josef Lübken. Wie auch bei Phase I werden Wissenschaftler des Instituts wieder mit mehreren Projekten beteiligt sein. Sebastian Constien (SPD), Landrat des Landkreises Rostock, besuchte gestern das Institut und informierte sich über aktuelle Forschungsvorhaben. Das Kühlungsborner Institut ist eine der größten Forschungseinrichtungen im Landkreis.

Werner Lutz

Premiere im Garten des Neubukower Bürgerhauses. Hier wird am 19. Mai erstmals zur Handarbeitsmesse eingeladen. Die Veranstalter versprechen, dass die Besucher nicht nur Kunstwerke bewundern, sondern sich auch an diversen Techniken üben können.

08.05.2018

Vier Wismarer Studenten gestalten Ausstellung zu Wasserfest „AQUAnostra“ in Bad Doberan.

08.05.2018

Der 36-jährige Stürmer trifft zum 3:2-Endstand gegen den Tribseeser SV. Störche beenden ihre Negativserie von fünf Spielen ohne Dreier.

08.05.2018