Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Piranhas: Siegesserie gerissen
Mecklenburg Bad Doberan Piranhas: Siegesserie gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.01.2018
Rostock

Die Rostock Piranhas konnten ihren positiven Trend der vergangenen Wochen gestern nicht fortsetzen. Nach vier Siegen unterlag der Eishockey- Oberligist den Crocodiles Hamburg mit 1:5 (0:1, 1:1, 0:3). Damit verpassten die Gastgeber vor 745 Zuschauern in der Schillingallee den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der Qualifikationsrunde.

Interimsspielertrainer Tomas Kurka war mit der Leistung seines Teams zufrieden, mit dem Ergebnis nicht. „Wir haben uns sehr viele Torchancen herausgearbeitet, aber die Treffer nicht gemacht. Die Hamburger waren effektiver“, analysierte er.

Es dauerte nur 38 Sekunden, bis die Gäste das erste Mal jubeln konnten. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Erst in der Schlussphasen machten die Hamburger mit den Treffern zum 4:1 und 5:1 alles klar.

Bereits am Freitag hatten sich die Piranhas beim ECC Preussen Berlin mit 4:3 durchgesetzt. Am kommenden Wochenende werden die Rostocker erneut doppelt gefordert sein – am Freitag (Anbully: 20 Uhr) wiederum bei Preussen Berlin und am Sonntag (19 Uhr) daheim gegen den souveränen Tabellenführer Herner EV.

Piranhas vs. Hamburg: Magg – Kröber, Dörner, Kohlstrunk, Teljukin, Kurka, Brockelt, Blank, Fetschele – Spister, Classen, Bezouska, Ratajcyk, Piehler, Seifert, Koopmann, Lemmer, Guts.

Tore: 0:1 Mitchell (1.), 0:2 McGowan (22.), 1:1 Classen (34.), 1:3 McGowan (42.), 1:4 McGowan (55.), 1:5 Bruns (60.). Strafminuten: REC 10, Crocos 4.

René Warning

Rund 280 Gäste erlebten am Samstag eine mitreißende Gala vom FKK – dem Faschingsklub Kühlungsborn. Das Publikum sparte nicht mit Beifall.

29.01.2018

Rostocker sollen ihre Ideen einbringen / Einige Brennpunkte seit 2014 entschärft

29.01.2018

Treffen ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger fand in Bad Doberan statt

29.01.2018
Anzeige